Catania: Die besten Billigflüge

Die Stadt am Fuße des Ätna wird momentan von 15 deutschen Abflughäfen angesteuert. Von daher stehen die Chancen auf einen billigen Flug sehr gut. Unser Tipp: Nutzen Sie unser Spardiagramm und den Sparkalender, um die besten Termine für einen Billigflug zu finden.
Warum es sich unbedingt lohnt nach Catania zu fliegen, lesen Sie in unserem Info Text.

Viel Strand für wenig Asche

Die zweitgrößte Stadt Siziliens wird vom 3400 m hohen Vulkan Ätna dominiert. Die schöne Barockstadt an der Ostküste Siziliens lockt mit unzähligen Monumenten und Bauwerken verschiedener Epochen. Aber Catania bietet mehr als eine tolle Kulisse. In den engen Gassen und vielen Bars und Cafés geht es äußerst lebendig zu. Sehenswert: Villa Bellini, ein wunderschön angelegter Park im Herzen der Stadt und San Nicolò, die größte Barockkirche Siziliens oberhalb der Altstadt auf einem Hügel.
Darüber hinaus gibt es am Golf von Catania einen 30 Kilometer langen Sandstrand. Welche Stadt kann sonst mit so einem endlosen Strand aufwarten?

Feuer und Flamme für den Ätna

Er ist beeindruckend, er ist schön, er ist aktiv: Den Ätna - den größten Vulkan Europas - zu besteigen, gehört sicher zu den außergewöhnlichsten Erlebnissen, die Sizilien zu bieten hat. Vorbei an Zitronenplantagen, Weinbergen und alten Olivenhainen fahren Sie mit dem Bus von Catania aus in das fast 1.900 Meter hoch gelegene Rifugio Sapienza. Hier stehen Führer bereit, die Sie auf einer etwa fünf- stündigen Wanderung durch die Lavazone mit ihren bizarren Verformungen und über 400 Nebenkratern in die Gipfelregion bringen. Rauchsäulen, Schneefelder und ein atemberaubender Blick auf Sizilien: Der Aufstieg lohnt sich.
Unser Tipp: Nähere Informationen zu speziellen Touren - beispielsweise Ätna-Wanderung bei Vollmond - erhalten Sie bei der Azienda Provinciale Turismo di Catania (via Cimarosa 10).
Für weniger Abenteurerlustige gibt es auch die Möglichkeit mit dem Mietwagen hinaufzufahren oder aber mit der Bahn der Cirumenta vom Bahnhof Giarre Riposto. Das ist mit Sicherheit die entspannteste und stilvollste Art sich diesem Naturwunder zu nähern.

Strand & Meer

Die Römer haben es bereits gewusst: Acireale ist perfekt zum Baden und Entspannen und das gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen gibt es schwefelhaltige Heilquellen, die seit der Antike für Thermalkuren genutzt werden, zum anderen hat Acireale die wohl schönsten Strände in der Region Catania. Egal ob Sand-, Vulkangestein- oder Kieselsteinstrand, es ist für jeden Strandtyp etwas dabei. Taucher und Schnorchler finden entlang der Nord- und Ostküste ideale Bedingungen über felsigem Grund die malerischen Unterwasserlandschaften zu genießen. Die üppigen Fischschwärme, die ungewöhnlichen Felsformationen und sogar Reste römischer Anlagen lassen jedes Taucherherz höher schlagen.

Sizilianische Gaumenfreuden

Die italienische Küche ist hervorragend. Aber die sizilianische ist noch besser. Am Fuß des Ätna haben die Römer das Speise-Eis erfunden, im Süden der Insel legten die Araber die ersten Zitrus-Plantagen Europas an. Und die aus Amerika stammende Tomate (pomodoro = "Goldapfel") wurde nirgendwo so heimisch wie auf Sizilien. Fisch direkt aus dem Meer, Gemüse und Früchte aus den sonnenverwöhnten Gärten, Pilze und Käse von den Hängen des Ätna. Die sizilianische Küche setzt auf schnörkellose Zubereitung, die den delikaten Eigengeschmack nicht übertüncht, sondern gekonnt unterstreicht. Erleben Sie selbst! Z. B. im Hof eines barocken Palazzo in der Cantine del Cugno Mezzano (Via Museo Bicari 8).

Falls Sie einen billigen Flug finden konnten, bleibt Ihnen hoffentlich noch genug Urlaubsgeld für den einen oder anderen Restaurantbesuch übrig…

Karte Catania


Billigflüge nach Catania

Billigflüge von Catania

Billigflüge Italien

Flugziel- Weltkarte

TUIfly.com