Reykjavik: Die besten Billigflüge

In der Sommersaison wird die isländische Hauptstadt bis September von neun deutschen Flughäfen aus angeflogen. Besonders billige Flüge gibt es von Köln-Bonn und Stuttgart, aber auch von den anderen Abflughäfen finden Sie Billigflüge für den rund dreieinhalbstündigen Flug nach Reykjavik. Unser Preisdiagramm zeigt Ihnen, wann es die billigsten Flüge gibt. Und mit dem Zug zum Flug-Ticket reisen Sie aus ganz Deutschland bequem zu Ihrem bevorzugten Abflughafen an.

Willkommen in der nördlichsten Hauptstadt Europas

Die isländische Hauptstadt ist die nördlichste Großstadt Westeuropas. Ihr Name Reykjavík ist das isländische Wort für „Rauchbucht“ - vermutlich wegen der Dämpfe der heißen Quellen in der Umgebung. In der lebendigen Minimetropole versammelt sich die gesamte isländische Kunst- und Kulturszene. Wahrzeichen Reykjaviks ist die Hallgrimskirche, von deren 73 Meter hohem Turm Sie eine atemberaubende Aussicht über die Stadt und die Rauchbucht haben.

Mitternachtssonne und Polarlichter

Von Reykjavik aus können Sie zu faszinierenden Naturerlebnissen, spannenden Gletschertouren, sprudelnden Geysiren und tosenden Wasserfällen starten. Zur richtigen Reisezeit erleben Sie sogar die magische Mitternachtssonne. Dann sind die Nächte so hell wie der Tag. An den kürzesten Tagen des Jahres im Winter gibt es nur vier Stunden Sonnenlicht. Mit etwas Glück können Sie dann funkelnde Polarlichter beobachten. Und mit etwas Glück finden Sie in den Sommermonaten einen billigen Flug nach Island.

Karte Reykjavik


Billigflüge nach Reykjavik

Billigflüge von Reykjavik

Billigflüge Island

Flugziel- Weltkarte