TUIfly.com

T├╝rkei- und Griechenland-Fl├╝ge mit 33% Rabatt┬╣

Die nigerianische Hauptstadt Abuja ist eine künstlich geschaffenen Stadt in Zentral-Nigeria an der Grenze zwischen dem muslimischen Norden und dem christlichen Süden. Abuja ist nicht mit anderen Städten in Nigeria oder Afrika zu vergleichen. Es ist vergleichsweise sauber und sicher. Wohnraum ist teuer. Viele ausländische Firmen haben sich im Central District angesiedelt. Auf Tourismus ist Abuja allerdings noch nicht eingestellt. In der Stadt gibt es einige (Vergnügungs-)Parks und Grünanlagen sowie einen kleinen Zoo. Sogar ein Golfplatz ist vorhanden. Einige Supermärkte bieten auch ein europäisches Sortiment ÔÇô günstiger kaufen Sie selbstverständlich auf den großen Wochenmärkten ein.

Im Stadtbild von Abuja gibt es keine historischen Gebäude - alle Bauwerke sind aus den 1980er und 90er Jahren. Das Stadtbild wird von der Nigerianischen Nationalmoschee mit ihrer goldenen Kuppel und den vier Minaretten geprägt. Weithin sichtbar ist aufgrund seiner Größe auch die Residenz des nigerianischen Präsidenten. Das von einem deutschen Architekturbüro entworfene Abuja-Stadium ist Austragungsort für die Spiele der Super Eagles, der nigerianische Fußballnationalmannschaft.

Aufgrund der Sicherheitslage in Nigeria sind Ausflüge in die umliegende Savanne nur mit mehreren Fahrzeugen zu empfehlen. Bei Einheimischen beliebte Ziele sind die Gurara-Fälle und die Usuma Talsperre. 50 Kilometer nordwestlich von Abuja ragt der Zuma Rock, ein mehr als 300 Meter hoher Monolith, hervor, der bei klarer Luft selbst von der Hauptstadt aus zu sehen ist.

Abuja weist eine warme und feuchte Regenzeit auf, die von etwa April bis Oktober dauert. Zum Ende der Trockenzeit kann von Januar bis März ein Landwind aus Nordosten, große Mengen Sahara-Staub herantragen.

Zurück Zu den Angeboten


Vom Flughafen nach Abuja

Name: Nnamdi Azikwe International Airport (ABV)
Lage: ca. 40 km westlich von der Hauptstadt Abuja entfernt

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

TUIfly.com