TUIfly.com

Die Nummer zwei fliegt frei¹!

Luanda ist die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Angola. In Luanda leben etwa fünf Millionen Menschen. Damit ist Luanda nicht nur eine der größten Städte Afrikas, sondern ist auch die drittgrößte portugiesisch-sprachige Stadt der Welt. Sie rangiert hinter São Paulo und Rio de Janeiro, aber vor Lissabon!

Im Viertel Baixa de Luanda in der Nähe des Hafens gibt es noch zahlreiche Kolonialbauten, die von der der früheren Bedeutung der Hafenstadt zeugen. Die Stadt war bis in die 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts hinein Zentrum des Sklavenhandels nach Brasilien, in die Karibik und die USA. Der Geschichte der Sklaverei ist ein eigenes Museum gewidmet, das ca. 25 Kilometer von Luanda entfernt an der Küste liegt. In Luanda selbst gibt es ein interessantes Völkerkundemuseum. Außerdem lohnt sich die Besichtigung der alten portugiesischen Festung São Miguel in der auch das Armeemuseum untergebracht ist.

Der Kissama-Nationalpark 70 Kilometer südlich von Luanda ist der größte Nationalpark Angolas. Er bietet zahlreichenTierarten Schutz. Im Park stehen den Besuchern Bungalows mit Kochgelegenheiten zur Verfügung. Lebensmittel müssen selbst mitgebracht werden. Der Park der während der Regenzeit im März und April geschlossen. Die Kalandula-Wasserfälle in der Malange-Region bieten besonders nach der Regenzeit ein beeindruckendes Schauspiel.

Es gibt in Angola zahlreiche schöne Strände. Nur 5 Kilometer vom Stadtzentrum Luandas entfernt  liegen die Ilha-Badestrände. Etwa 45 Kilometer südlich von Luanda liegt Palmeirinhas, ein weitläufiger menschenleerer Strand in herrlicher Umgebung, aber mit starker Brandung.

Zurück Zu den Angeboten


Vom Flughafen nach Luanda

Name: Quatro de Fevereiro International Airport (LAD)
Lage: ca. 4 km vom Stadtzentrum Luanda entfernt

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

TUIfly.com