TUIfly.com

T├╝rkei- und Griechenland-Fl├╝ge mit 33% Rabatt┬╣

Qingdao ist eine Hafenstadt in der Provinz Shandong im Osten der Volksrepublik China. Übersetzt bedeutet Qingdao so viel wie ÔÇ×grüne InselÔÇť. Die Stadt war seit Ende des 19. Jahrhundert ein Kolonial-Handelsstützpunkt des deutschen Kaiserreiches. Von 1897 bis 1914 stand Qingdao unter deutscher Herrschaft, bevor es zu Beginn des Ersten Weltkriegs von Japan besetzt wurde. Aus Qingdao ist inzwischen eine typisch chinesische Millionenstadt geworden. Dem bis heute ungebrochenem Bauboom, sind leider viele deutsche Kolonialbauten zum Opfer gefallen. Die bedeutendsten Gebäude sind aber zum Glück noch erhalten geblieben und mittlerweile geschützt, so z.B. die die Gouverneursvilla, die evangelische und katholische Kirche, die Kathedrale, der Zhan Qiao Pier und Teile des Bunkersystems. Inzwischen ist man in Qingdao stolz auf das architektonische Erbe aus der deutschen Kolonialzeit. Auch die bekannte Tsingtao-Brauerei ist ein Überbleibsel aus dieser Epoche. Qingdao ist einer der beliebtesten Ferienorte an der chinesischen Küste. Im Qingdao-Aquarium sind seltene Fischarten zu sehen. Ein beliebter Ausflugsort in der Nähe der Stadt ist der Lao Shan mit dem daoistischen Tempel Taiqing Gong.

Zurück Zu den Angeboten


Vom Flughafen nach Qingdao

Name: Qingdao Airport (TAO)
Lage: ca. 26 km nördlich von Qindao

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

TUIfly.com