Last-Minute Flüge nach Kroatien

Der größte kroatische Flughafen befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Zagreb. Da er im Landesinneren liegt, spielt er für den Tourismus eine eher untergeordnete Rolle, denn die wichtigsten kroatischen Urlaubsregionen säumen die lange Adriaküste. Die bei Urlaubern sehr beliebte Halbinsel Istrien verfügt gleich über zwei internationale Flughäfen – Rijeka und Pula. Weiter im Süden der Dalmatischen Küste erreichen Sie mit einem günstigen Last-Minute Flug auf TUIfly.com die Flughäfen Split und Dubrovnik. Für gewöhnlich fliegen Sie in anderthalb bis zwei Stunden von Deutschland nach Kroatien. Falls Sie Kroatien gerne auf eigene Faust erkunden möchten, sichern Sie sich bei der Buchung Ihres Last-Minute Fluges auf TUIfly.com gleich einen günstigen Mietwagen mit Rundumschutz.

Wildromantische Küste und klares Wasser

Das Wasser der Adria ist kristallklar und entlang der gesamten Küste von sehr guter Qualität. Eingeschworene Kroatienfans können sich auch nach vielen Besuchen immer noch für die zahlreichen Buchten und Strände entlang der wildromantischen Küstenlinie begeistern. Dank des mediterranen Klimas ist es von Frühling bis Herbst möglich zu baden. Aktivurlauber finden überall Wassersportmöglichkeiten wie Schnorcheln, Tauchen, Kajak fahren und Surfen vor, oder Sie genießen einfach ein relaxtes Strandleben. Auch Familien mit Kindern, die sich eine Last-Minute Reise gönnen, kommen in Kroatien voll auf ihre Kosten. Ob auf Istrien, Krk oder Split, jede der vielen Regionen hat ihren ganz eigenen Reiz. Besonders sehenswert – und zur Hochsaison entsprechend überlaufen – ist die historisch einmalig erhaltene Hafenstadt Dubrovnik. Besonders wenn die Kreuzfahrtschiffe anlegen, füllen sich die verwinkelten Gassen. In den Hafentavernen, die einen wundervollen Blick aufs Meer bieten, ist dann kein freier Stuhl mehr zu finden. Die malerische Gegend entlang der dalmatischen Küsten, die gerne als Dubrovnik Rivera bezeichnet wird, ist davon aber nicht betroffen. Dort finden Sie weiterhin einsame Strände inmitten zerklüfteter Felsen.

Kroatiens Inselwelt

Versäumen Sie auf keinen Fall einige der vor Kroatien gelegenen Inseln zu besuchen. Mit den vielerorts pendelnden Fähren gelangen Sie preisgünstig an die schönsten Plätze der Adria und genießen dabei noch eine erfrischende Fahrt über das türkisfarbene Meer. Wer gerne segelt, sollte mit einem der vielen Skipper eine mehrtägige Fahrt entlang der Küste unternehmen. Abends wird dann vor malerischen Inseln oder in einsamen Buchten geankert und auf dem offenen Deck gegrillt. Bei einem Sonnenuntergang über dem glitzernden Meer schmeckt der Fisch gleich noch einmal so gut. Zwischendurch gibt es natürlich immer wieder die Möglichkeit zu Schwimmen und zu Schnorcheln. Ein spontan Last-Minute Flug nach Kroatien verspricht also einen tollen Urlaub.

Fast wie ein Schatz im Silbersee – die Plitvicer Seen

Tosende Stromschnellen, spektakuläre Wasserfälle und glitzernde Seen erwarten Sie im Nationalpark Plitvicer See. Viele deutsche Urlauber, die mit den Karl May Filmen der 1960er Jahre aufgewachsen sind, zieht es immer wieder dorthin, wo u.a. die See- und Wasserfallszenen für den Schatz im Silbersee entstanden sind. Aber auch für alle später geborenen ist dieser grüne Schatz Kroatiens einen Besuch wert. Durch sein einzigartiges Klima zwischen Adriaeinfluss und Bergluft, geschützt durch die östlichen Gipfelketten, ist hier ein wahres Paradies entstanden. Viele der Pflanzen und Tiere an den Plitvicer Seen sind an keinem anderen Ort auf der Welt zu finden. Das Naturreservat ist der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens und zugleich der älteste ganz Südosteuropas. Er wurde 1949 gegründet und bereits1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Die Parkverwaltung zählt jährlich etwa 900.000 Besucher. Ein Last-Minute Trip nach Zadar oder Rijeka bringt Sie bis auf 100 Kilometer an diese einzigartige Naturlandschaft heran.

Karte Kroatien


Last Minute nach Kroatien

Last Minute von Kroatien

Flugziel- Weltkarte

TUIfly.com