TUIfly.com

Die Nummer zwei fliegt frei¹!

Über NIKI

  • Gegründet

    2003
  • Flotte

    26 Maschinen
  • Firmensitz

    Wien, Österreich

Die NIKI Luftfahrt GmbH, kurz NIKI, ist eine österreichische Fluggesellschaft mit Sitz in Wien und Basis auf dem Flughafen Wien. Seit 2011 ist sie ein 100%-iges Tochterunternehmen der Air Berlin.

Die Geschichte der NIKI

2003 übernimmt Niki Lauda die österreichische Tochtergesellschaft der in Konkurs gegangenen deutschen Fluggesellschaft Aero Lloyd und gründet die NIKI Luftfahrt GmbH. Neben dem Charter-Geschäft etabliert sich FlyNiki erfolgreich als neuer Low-Cost-Carrier. 2004 übernahm Air Berlin einen 24%-igen Anteil an der Gesellschaft, der 2010 auf 49,9 % erhöht wurde. Im Zusammenhang mit der Aufstockung der Beteiligung gab Air Berlin der Privatstiftung Lauda ein Darlehen in Höhe von 40,5 Mio. Euro. Diese hatte das Wahlrecht, innerhalb von drei Jahren das Darlehen zurückzuzahlen oder die verbliebenden 50,1 Prozent der Anteile an der NIKI Luftfahrt GmbH an Air Berlin zu übereignen. Man entschied sich für die zweite Option. Niki Lauda trat in der Folgezeit aus dem Vorstand zurück und wechselte in den Verwaltungsrat der Air Berlin. Der Markenname der NIKI bleibt aber vorerst bestehen.

Gegenwart der NIKI

Niki ist seit Anfang 2012 ein angeschlossenes Mitglied der Luftfahrtallianz oneworld. Ab Herbst 2012 erhalten alle Maschinen die Lackierung der Muttergesellschaft Air Berlin. Die Niki-Maschinen sind jedoch weiterhin durch ein NIKI-Logo auf dem Rumpf zu erkennen. Die NIKI Luftfahrt GmbH zählt z. Zt. 600 Mitarbeiter. 2009 wurden rund 2,6 Millionen Passagiere befördert.

Die Flotte von NIKI

Derzeit sind vier Airbus A321 (212 Sitzplätze), zehn Airbus A320 (180 Sitzplätze) und fünf Airbus A319 (150 Sitzplätze) für NIKI im Einsatz. Die sieben Embraer E190 werden ausgemustert und durch Airbus A319 ersetzt.


Airline IATA Code: HG
Gegründet: 2003
Firmensitz: Wien, Österreich

Haben Sie Fragen zur TUIfly.com-Flugbuchung mit NIKI?

Derzeit sind (212 Sitzplätze), (180 Sitzplätze) und (150 Sitzplätze) für NIKI im Einsatz. Die werden ausgemustert und durch Airbus A319 ersetzt. HG 2003 Wien, Österreich

weniger Infos

NIKI-Flüge auf TUIfly.com