TUIfly.com

Stand: Dienstag, 30. September 2014

BBB AlbaStar

Besondere Beförderungsbedingungen

Besondere Beförderungsbedingungen der TUIfly Vermarktungs GmbH als vertraglicher Luftfrachtführer für Beförderungen mit AlbaStar S.A. als ausführendem Luftfrachtführer

1. Anwendungsbereich

1.1
Diese Besonderen Beförderungsbedingungen ("BBB AlbaStar S.A.") finden auf allen Flüge und sonstigen Dienstleistungen Anwendung, über die mit der TUIfly Vermarktungs GmbH (im Folgenden „TUIfly.com“ genannt) unter Einbeziehung der Allgemeinen Beförderungsbedingungen von TUIfly.com (im Folgenden „ABB“ genannt) ein Vertrag abgeschlossen wurde und die durch AlbaStar S.A. (nachfolgend „AlbaStar“ genannt) und/oder deren Erfüllungsgehilfen durchgeführt wird.

1.2
TUIfly.com ist vertraglicher Luftfrachtführer i.S.d. luftverkehrsrechtlichen Vorschriften und Vertragspartner des Fluggastes. Lässt TUIfly.com die dem Fluggast geschuldete Luftbeförderung von AlbaStar ausführen, ist AlbaStar ausführender Luftfrachtführer i.S.d. luftverkehrsrechtlichen Vorschriften.

1.3
Zusätzlich zu diesen BBB AlbaStar gelten die ABB von TUIfly.com. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen BBB AlbaStar und den ABB haben die ABB Vorrang.

2. Kontakt zu AlbaStar

2.1 Kontakt zu AlbaStar und zum AlbaStar Kundenservice

Alle direkt bei AlbaStar vorzunehmenden Anmeldungen werden durch den Kundenservice von AlbaStar bearbeitet. Dieser ist unter Tel.: +34 971 575 072 zu erreichen.

2.2 
AlbaStar ist unter folgender Anschrift erreichbar:

AlbaStar S.A.
Av. Conde de Sallent 23, 5A
Website http://www.albastar.es

3. Einschränkung der Beförderung / Spezielle Betreuung

Für die Akzeptierung alleinreisender Kinder, Behinderter, schwangerer oder kranker Personen ist die vorherige Zustimmung des Beförderers und die Zahlung der eventuell schuldigen Vergütung erforderlich.

3.1 Beförderung von werdenden Müttern

Während der ersten 28 Wochen der Schwangerschaft können Schwangere ohne besondere ärztliche Bestätigung Flüge von AlbaStar benutzen. Sie sollten jedoch unbedingt dazu angehalten werden, vor einer Flugreise ihren Arzt zu konsultieren.Nach der 28. Schwangerschaftswoche ist für das Reisen mit AlbaStar die Vorlage eines Attests des Arztes der Passagierin erforderlich. Dieses Attest darf am Abflugtag nicht älter als 7 Tage sein. In diesem Attest muss bestätigt werden, dass eine Niederkunft nicht innerhalb von 4 Wochen nach dem Abflug erwartet wird. Dieses Attest wird in der Reservierung und der „Trip-File“ archiviert.Die Policy von AlbaStar untersagt die Beförderung von Frauen nach der 32. Schwangerschaftswoche. Diese Grenze darf auch beim Rückflug nicht überschritten werden. Im ärztlichen Attest muss angegeben werden, dass der Rückflug nicht nach der 32. Schwangerschaftswoche liegt.

3.2 Passagiere mit eingeschränkter Mobilität

3.2.1 WCHC
Der Passagier kann gar nicht selbst gehen und benötigt einen Rollstuhl zum/vom Flugzeug sowie zum und vom Sitz und Hilfestellung mit einem Ambulift.
Es muss angegeben werden, ob der Rollstuhl des Passagiers mit Trocken- oder Nasszellenbatterien ausgestattet ist.
TROCKENBATTERIEN sollten vollständig vom Hauptteil des Rollstuhls getrennt werden, die Batterieanschlüsse sollten gegen Kurzschlüsse geschützt und die Batterie sicher am Rollstuhl befestigt werden.
NASSZELLENBATTERIEN sollten getrennt und in einer speziellen Verpackung, die sich im Besitz des Passagiers befindet, isoliert und separat vom Hauptteil des Rollstuhls geladen werden. Für die Rollstühle fallen keine Gebühren für Übergepäck an. Das Boarding elektrischer Rollstühle setzt die vorherige Genehmigung durch das Unternehmen voraus, daher muss ein Antrag spätestens 72 Stunden vor dem Flug an die folgende Adresse gesendet werden: groundops@albastar.es; Der Sitz in der Kabine wird gemäß den Unternehmensprozeduren zugewiesen.

3.2.2 WCHR
Der Passagier kann selbst in das Flugzeug steigen/aus dem Flugzeug aussteigen und sich selbst zum/vom Sitz begeben, benötigt jedoch einen Rollstuhl für den Weg zum/vom Flugzeug. Der Antrag muss spätestens 72 Stunden vor dem  Flug an folgende Adresse gesendet werden: groundops@albastar.es;
Die Anmerkungen müssen in PAX PRE und PNL aufgeführt sein und der Sitz im Flugzeug wird gemäß den Unternehmensprozeduren zugewiesen.

3.2.3 WCHS
Der Passagier kann keine Stufen herauf-/herabgehen, kann sich jedoch selbst zum/vom Sitz begeben und benötigt einen Rollstuhl für den Weg zum/vom Flugzeug und muss Stufen hinauf-/hinuntergetragen werden.
Der Antrag muss spätestens 72 Stunden vor dem  Flug an folgende Adresse gesendet werden: groundops@albastar.es; Die Anmerkungen müssen in PAX PRE und PNL aufgeführt sein und der Sitz im Flugzeug wird gemäß den Unternehmensprozeduren zugewiesen.

MAXIMALE ZAHL VON PRM AN BORD:
Aus Sicherheitsgründen sind maximal 12 PRMs ohne Begleitung an Bord erlaubt.
Aus Sicherheitsgründen sind maximal 17 PRMs mit Begleitung an Bord erlaubt.

3.3 Blinde/Taubblinde Personen
Die Vertrags-Fluglinie muss das Unternehmen informieren und angeben, ob der Passagier in Begleitung einer Person oder eines Assistenzhundes reist. Die Anmerkungen müssen spätestens 48 Stunden vor dem Abflug in PAX PRE und PNL aufgeführt werden.

3.3.1 OXYG
Passagiere, die die Zufuhr von Sauerstoff benötigen.
Der Antrag muss spätestens 72 Stunden vor dem  Flug an folgende Adressen gesendet werden:  groundops@albastar.es;
Die Anmerkungen müssen in PAX PRE und PNL aufgeführt sein.

3.4 Alleinreisende Kinder
Kinder von 5 bis einschl. 11 Jahren, die ohne Begleitung reisen, und Personen von 12 bis einschl. 15 Jahren (die als JUGENDLICHE angesehen werden) und die Hilfestellung benötigen, um ohne Begleitung zu reisen, werden als Minderjährige ohne Begleitung betrachtet. Vater, Mutter oder gesetzlicher Vormund müssen das entsprechende Formular unterzeichnen, das die Beförderung des Minderjährigen gestattet und AlbaStar von jedweder Haftung befreit.
Der Antrag muss spätestens 48 Stunden vor dem  Flug an folgende Adressen gesendet werden:  groundops@albastar.es; Die Anmerkungen müssen in PAX PRE und PNL aufgeführt sein.

Beschränkungen:
Pro Flug werden maximal 6 UM im Alter von 5 bis einschließlich 7 Jahren akzeptiert. Die maximale Zahl von UM im Alter von 8 bis einschl. 11 Jahren, die pro Flug akzeptiert werden, ist nicht begrenzt, sofern sie auf ihren eigenen, zugewiesenen Sitz reisen.

3.5 Babys unter 2 Jahren (infant)
Minderjährige, die zum Datum des Flugs noch nicht 2 Jahre alt sind. Ein Erwachsener kann nicht mit 2 oder mehr Kleinkindern reisen (ein Kleinkind pro Erwachsenem auf dem gleichen Sitz / Sicherheitsprozedur während des Flugs)
Die Anmerkung muss in PAX PRE und PNL aufgeführt sein.

4. Beförderung von Gepäck

Es gibt Einschränkungen mit Bezug auf Art und Gewicht des kostenlos mitgeführten Gepäcks. Übergewicht wird angerechnet.

4.1 Aufgegebenes Gepäck
Alle Passagiere (Erwachsene und Kinder) mit Ausnahme von Kleinkindern dürfen 20 kg Gepäck aufgeben, Übergewicht pro kg: 10,00 EUR. Das Freigepäck gilt für jeden Passagier und kann nicht übertragen werden.
 
4.2 Übergepäck
Übergepäck kann nur dann an Bord eines Flugzeugs mitgeführt werden, wenn der verfügbare Platz dies zulässt. Jede Art von Sondergepäck, das als Übergepäck angesehen wird, muss der Zentrale der Fluglinie mit einer angemessenen Frist vor dem Flug angekündigt werden und für bestimmtes Sondergepäck ist die Beförderungsgenehmigung von AlbaStar erforderlich.

4.3 Handgepäck
Für das Handgepäck gelten Beschränkungen hinsichtlich der Größe, des Gewichts und des Inhalts. Es ist sehr wichtig, dass das Handgepäck ein Gewicht von 5 kg nicht überschreitet, die maximalen akzeptierten Abmessungen sind: 45 x 35 x 25 cm.

4.4 Beförderung von Haustieren
Die Beförderung von PETC ist auf Hunde und Katzen beschränkt, maximal 3 Tiere pro Flug. Tiere werden zur Beförderung in der Passagierkabine akzeptiert, wenn die Abmessungen des Transportbehälters 45 x 35 x 25 cm nicht überschreiten und dieser die Bestimmungen zur Beförderung lebender Tiere des internationalen Luftverkehrsverbandes (IATA) erfüllt. Das Gesamtgewicht von Transportbehälter und Tier darf 8 kg nicht überschreiten.
Passagiere, die Tiere mit sich führen, müssen im Besitz einer von AlbaStar ausgegebenen bestätigten Reservierung für das Tier sein. Die Passagiere sind außerdem für alle Import- und/oder Einfuhrgenehmigungen, tierärztliche Anweisungen, Mikrochip- oder Gesundheitszertifikate verantwortlich.
Das Tier muss in Begleitung des Passagiers in einem speziellen belüfteten Transportbehälter (Tasche oder Käfig) mit wasserdichtem Boden reisen. Taschen ohne Belüftung werden für die Beförderung nicht akzeptiert, sofern sie nicht geöffnet werden. Der Antrag muss mit einer angemessenen Frist vor dem Flug der Zentrale der Fluglinie mitgeteilt werden.

4.5 Schadensfall oder Gepäckverlust
Wenn ein Passagier sich über Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit einem Teil seines Gepäcks oder seinem gesamten Gepäck wie fehlende, beschädigte oder entwendete Gepäckstücke beschweren möchte, wird eine Schadensanzeige (P.I.R.) in dreifacher Ausfertigung ausgestellt, sofern der Passagier den Gepäckschein (Baggage Tag) für das jeweilige Gepäckstück vorlegt.
Reklamationen zu beschädigten oder verloren gegangenen Gepäckstücken müssen unverzüglich bei Ankunft am Zielflughafen geltend gemacht werden.
Sofern nicht sofort bei Ankunft des Fluges eine Schadensanzeige (P.l.R.) aufgenommen wurde, wird AlbaStar keinerlei Ansprüche akzeptieren.

Ansprüche für beschädigte Gepäckstücke sollten schriftlich innerhalb von sieben Tagen nach dem Reisedatum gestellt werden, für verspätete oder verloren gegangene Gepäckstücke innerhalb von 21 Tagen.

Der Passagier sollte aufgefordert werden, ein Anspruchsschreiben aufzusetzen, das umfassende Einzelheiten enthält, wie z. B.:
- Aufstellung des Inhalts und ungefährer Wert
- Originaldokument des Fluggastcoupons
- Originaldokument des P.I.R.
- Original-Baggage-Tag

Bei beschädigten Gepäckstücken bringen Sie bitte eine Bestätigung eines Taschengeschäfts in Ihrer Umgebung bei (im Original), aus der hervorgeht, dass das Gepäckstück irreparabel ist. In dieser Bestätigung sollte auch der Wert des Gepäckstücks (vergleichbare Eigenschaften) aufgeführt sein.

Anspruchsschreiben sollten per Einschreiben gesendet werden an: AIRCOMP S.L
Camí Son Fangos 100
E-07007 Palma de Mallorca
Spanien

Bürokontakte:
albastar-equipajes@aircomp.aero
groundops@albastar.es
Telefon: 0034.971.408 888

Sowie an
ALBASTAR S.L
Avenida conde Sallent 23 5 planta
07003 Palma de Mallorca
Spanien

5. Haftung

Die Haftung von TUIfly.com und AlbaStar richtet sich nach den Regelungen der ABB.

6. Datenschutz und Datensicherheit

TUIfly.com und/oder AlbaStar ist im Rahmen der Vertragsdurchführung nach Maßgabe des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes und anderer gesetzlicher Bestimmungen befugt, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Diese werden im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertrages unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen erhoben, verarbeitet, genutzt und übermittelt. Die Verarbeitung oder Nutzung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu folgenden Zwecken: Vornahme von Reservierungen, Erwerb eines Flugscheins, Erwerb zusätzlicher Dienstleistungen und die Abwicklung des Zahlungsverkehrs; Entwicklung und Bereitstellung von Dienstleistungen, Erleichterung von Einreise- und Zollabfertigungsverfahren.

Zu diesen Zwecken wird TUIfly.com und/oder AlbaStar ermächtigt, diese Daten zu erheben, zu speichern, zu verändern, zu sperren, zu löschen, zu nutzen und sie an eigene Geschäftsstellen, bevollmächtigte Vertreter, sowie an diejenigen, die die oben genannten Dienstleistungen im Auftrag von TUIfly.com und/oder des ausführende Luftfrachtführers bereitstellen, zu übermitteln. TUIfly.com und/oder AlbaStar sind ferner berechtigt, die Passdaten und die im Zusammenhang mit der Luftbeförderung verarbeiteten und genutzten personenbezogenen Daten an Behörden im In- und Ausland (einschließlich Behörden in den USA und Kanada) zu übermitteln, wenn das jeweilige Übermittlungsverlangen der Behörde aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erfolgt und somit für die Erfüllung des Beförderungsvertrages erforderlich ist.

7. Änderungen

7.1
TUIfly.com behält sich das Recht vor, diese BBB AlbaStar mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern, ohne dass insoweit eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber dem Nutzer besteht. Auf der Website wird die jeweils aktuelle Version der BBB AlbaStar vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten. Mit der Weiternutzung der Website nach einer Änderung der BBB AlbaStar erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

7.2
Keine Agentur, kein Mitarbeiter oder sonstiger Dritter ist berechtigt, diese BBB AlbaStar abzuändern, zu ergänzen oder auf deren Anwendbarkeit zu verzichten.

8. Mündliche Abreden

Diese BBB AlbaStar enthalten alle Vereinbarungen des zwischen dem Fluggast und TUIfly.com bestehenden Vertrages und ersetzen alle vorangehenden Vereinbarungen, ungeachtet, ob diese mündlich, elektronisch oder schriftlich erfolgten. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen BBB AlbaStar und den ABB haben die ABB Vorrang.

9. Unwirksamkeit einzelner Klauseln

Sollte eine der Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt diese Unwirksamkeit nicht die übrigen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Fluggast und TUIfly.com unterliegt - ungeachtet der Staatsangehörigkeit des Fluggastes - dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Hannover (Deutschland). Diese Gerichtsstandsvereinbarung gilt nicht im sachlichen Anwendungsbereich des Warschauer Abkommens bzw. des Montrealer Übereinkommens.


Verwender: TUIfly Vermarktungs GmbH
Karl-Wiechert-Allee 23
30625 Hannover
Germany
HRB 55840 / Handelsregister Amtsgericht Hannover
USt-ID-Nr.: DE 171612631
Geschäftsführer: Dr. Oliver Dörschuck, Olaf Petersenn

Stand: Dienstag, 30. September 2014 nach oben