TUIfly.com

Secure Flight und APIS Datenerfassung für Ihre Reise

Wichtige Informationen für Ihre Reise in folgende Zielgebiete:

  • USA
  • Dominikanische Republik
  • Kanada
  • Kuba
  • Kapverden
  • Mexiko
  • Antalya
  • Marrakesch
  • Agadir

Im Rahmen des Secure Flight Programms der US-amerikanischen Transportation Security Administration (TSA) ist für USA-Flüge seit 1. November 2010 die Angabe zusätzlicher Personendaten erforderlich, wie Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Geschlecht bzw. Anrede, Mittelname wenn vorhanden (Secure Flight Daten). Dies gilt auch für Flüge in die Dominikanische Republik (ausgenommen Direktflüge), Kanada, Kuba und Mexiko. Diese Daten müssen spätestens 72 Stunden vor Abflug an die Fluggesellschaften übermittelt werden. Bei Angabe unvollständiger oder fehlerhafter Daten wird die TSA den Bordkartendruck der Fluggesellschaft nicht genehmigen und die Einreise verweigern. Ggf. können Mehrkosten entstehen oder die Flüge von der Airline gestrichen werden.

Zudem sind Fluggesellschaften bei Flügen in die USA, die Dominikanische Republik, nach Mexiko, Marrakesch, Agadir, auf die Kapverden und von Antalya gesetzlich zur Übermittlung von Daten an die jeweiligen Landesbehörden über das "Advance Passenger Information System" (APIS) verpflichtet. Direkt im Anschluss an Ihre Buchung haben Sie die Möglichkeit, im APIS/Secure Flight-Formular (APIS Advance Passenger Information System) die Dateneingabe vorzunehmen. Sollten Sie Ihre Reisedokumente während der Buchung nicht zur Hand haben, können Sie die erforderlichen Daten nachträglich bis spätestens 96 Stunden vor Abflug erfassen.

Das APIS/Secure Flight-Formular erreichen Sie auch durch einen erneuten Aufruf Ihrer Buchung bei der jeweiligen Fluggesellschaft.

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen der verschiedenen Fluggesellschaften:

Für TUIfly-Flüge klicken Sie hier.
Für Abflüge ab 09.11.2014 mit TUIfly operated by Thomson Airways nach Mexico: Sollte die TSA-Dateneingabe vor Antritt der Reise nicht ordnungsgemäß durchgeführt worden und eine Nacherfassung am Check-In notwendig sein, beträgt die hierfür erhobene Gebühr 5,00 EUR pro person.

Für Condor-Flüge klicken Sie hier.
Für Abflüge ab 05.05.2014 mit Condor nach Mexico, Kuba, Jamaika, Puerto Rico, USA und Kanada: Sollte die TSA-Dateneingabe vor Antritt der Reise nicht ordnungsgemäß durchgeführt worden und eine Nacherfassung am Check-In notwendig sein, beträgt die hierfür erhobene Gebühr 5,00 EUR pro Person.

Für Air Berlin-Flüge klicken Sie hier.

Für Lufthansa-Flüge klicken Sie hier.

Seit Januar 2009 ist eine Online-Registrierung für Reisen in die USA erforderlich und seit 20. März 2010 gilt die Verpflichtung für Airlines zur ESTA-Prüfung. Die Angabe der TSA-Daten ersetzt NICHT das Ausfüllen des ESTA-Formulars für USA-Reisen oder Umsteigeverbindungen über die USA. Die Beförderung von Fluggästen, die unter dem "Visa Waiver Program" visumfrei in die USA einreisen, ist untersagt, falls der Gast sich vorab keine elektronische Einreisegenehmigung von den US-Behörden eingeholt hat. Die Registrierung dazu erfolgt online über das "Electronic System for Travel Authorization" - kurz "ESTA" genannt. Bitte beachten Sie, dass Sie ohne Visum oder ohne ESTA-Registrierung Ihren Flug in die USA somit nicht mehr antreten können. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite der Amerikanischen Botschaft »

Bitte beachten Sie, dass deutsche Staatsangehörige für die einmalige Einreise in die Dominikanische Republik und einen Aufenthalt bis zu 60 Tagen kein Visum benötigen. Bei der Einreise muss eine Touristenkarte für 10,- US-Dollar gekauft werden, die 60 Tage gültig ist, sowie das Hin- und Rückflugticket vorgelegt werden. Bei einem touristischen Aufenthalt von mehr als 60 Tagen muss beim zuständigen Ausländeramt (Departamento de Extranjería, Dirección General de Migración) eine gebührenpflichtige Verlängerung beantragt werden.

Wir empfehlen Ihnen, die aktuell gültigen Visa- und Einreisebestimmungen bei der Botschaft oder dem Konsulat des Ziellandes zu erfragen. Die jeweiligen Kontaktadressen finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amts »

nach oben