Billigflüge Italien

Italien: Die besten Billigflüge

Auf TUI fly finden Sie Billigflüge zu 20 Zielen in ganz Italien. Besonders billige Flüge gibt es in die Kulturmetropolen RomMailand und Venedig. Aber auch, wenn es Sie ans Meer zieht, finden Sie tolle Flugangebote, z.B. nach Sizilien oder Sardinien. Am besten, Sie schauen einfach, welche Billigflüge von Ihrem bevorzugten Abflughafen starten. Wenn Sie ein bestimmtes Ziel in Italien anfliegen wollen, dann gucken Sie, von wo die billigsten Flüge starten. Evt. lohnt es sich dann die Anreise mit dem günstigen Zug-zum-Flug Ticket. Und für alle, die über das Wochenende ein bisschen Dolce Vita erleben wollen, ist unser Weekend-Ticket mit den besten Flugangeboten für einen Kurztrip die beste Wahl.

Italien – Dolce Vita, Kultur und Strände ohne Ende

7600 Kilometer Küste, mediterranes Klima, unzählige Kulturregionen und –Städte, eine Küche zum niederknien und liebenswerte Menschen – das ist Italien und erklärt ein Stück weit die Sehnsucht, die dieses Land in uns immer wieder weckt. Aber Italien ist auch ein Land der Vielfalt: Dolce Vita & Bella Figura, knatternde Vespas und verträumte Piazzas, Südtiroler Speck und Pizza Napoli, Machos und Muttersöhnchen – die Aufzählung der Gegensätze ließe sich noch lange fortsetzen. Deutlich wird vor allem eins: es gibt unzählige Italien und doch nur das eine.

Billigflüge Italien
Loader

Per Billigflug nach Norditalien

Nähern wir uns dem Phänomen von Norden. Schon in den Alpen empfängt Italien den Anreisenden meist freundlicher, die Sonne ist merklich wärmer und der Sommer bleibt deutlich länger als im Nordteil des Gebirges. Und auch den Weinen, wie dem Südtiroler Lagrein merkt man die zusätzlichen Sonnenstunden an. Am Fuße der Alpen geht es vorbei an den oberitalienischen Seen, wie dem Lago Maggiore oder dem Comer See Richtung Mailand, der ersten Kulturmetropole. Stadt der Modebewussten und der kühlen Eleganz. Die meisten kommen zum Sightseeing und Shopping. Und Sie werden nicht enttäuscht: Der imposante Dom, von dessen Dachterrasse aus man bei guter Sicht bis zu den Alpen blicken kann, das legendäre Opernhaus und bedeutende Kunstmuseen wie die Pinacoteca di Brera mit Kunstwerken aus neun Jahrhunderten oder die Triennale, das Museum für Kunst und Design, rechtfertigen schon einen Besuch. Wer beim Einkaufen kein Vermögen ausgeben will, meidet am Besten das Goldene Dreieck, wie das exklusive Fashion-Viertel Mailands auch genannt wird, und versucht am Corso Buoenos Aires, am Corso die Porta Ticenese oder Corso Genova sein Glück. Mit ein paar lässigen Hemden und ein (oder mehreren) schicken Schuhen im Gepäck geht es weiter nach Venedig. Modisch up to date fällt man in der Lagunenstadt auch nicht sofort als Tourist auf, wenn Sie nicht die Todsünde begehen und Tauben füttern oder in einer engen Gasse den Durchgang blockieren. Und noch ein Tipp: Genießen Sie die Klassiker wie Markusplatz, Markusdom, Dogenpalast und Rialtopalast in den frühen Morgen- und Abendstunden, wenn die Tagestouristen noch nicht da oder schon wieder weg sind.