Mit den besten Airlines ans Mittelmeer!

Die venezolanische Hauptstadt liegt in einem langen, schmalen Tal nur 16 Kilometer von der Küste entfernt. Neben vielen modernen Gebäuden gibt es auch noch einige Kolonialbauten zu sehen, besonders in den Altstadtteilen San José und La Pastora. Sehenswert ist der Plaza Bolívar mit der alte Kathedrale und dem erzbischöflichen Palast. Im Capitol von 1873 können Sie auf bunten Wandmalereien die Erfolge der venezolanischen Armee beim Kampf gegen die spanischen Kolonialherren bewundern. In Venezuela wird der Freiheitskämpfer Simón Bolívar nach wie vor glühend als Nationalheld verehrt. Sein Sarg ist im Panteon Nacional aufgebahrt. Bei einem Stadtbummel können Sie auch die Casa Natal del Libertador besichtigen, einen Nachbau des bei einem Erdbeben zerstörten Geburtshauses Bolívars. Im  Museum nebenan sind diverse persönliche Gegenstände des Nationalhelden ausgestellt. In Caracas gibt es außerdem eine ganze Reihe guter Kunst-Museen. Und auch Nachtschwärmer kommen auf auf Ihre Kosten, besonders auf dem Boulevard de Sabana Grande mit seinen Nachtklubs, Bars und Cafés. Vom modernen Busterminal starten Busse in alle Teile des Landes ÔÇô die Karibikküste, die Anden, die Gran Sabana oder an den Rio Orinoco. Folgen Sie doch bei Ihrer Rundreise der Route des deutschen Naturforschers Alexander von Humboldt, einem weiteren Mann, der in Venezuela sehr verehrt wird.

Zurück Zu den Angeboten


Vom Flughafen nach Caracas

Name: Simón Bolívar International Airport (CCS)
Lage: ca. 20 km nördlich von Caracas entfernt

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

TUIfly.com