Mit den besten Airlines ans Mittelmeer!

In Japans Hauptstadt Tokio gibt es wahnsinnig viel zu sehen: Angefangen vom Kaiserpalast, über den lebendigen Stadtteil Asakusa mit zahlreichen Einkaufs- und Vergnügungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Schreinen, Tempeln und herrlichen Landschaftsgärten. Der Asakusa Kannon ist einer der ältesten Tempel des Landes. In Shibuya, im Westen der Stadt, liegt der Nationalpark mit dem Meiji-Schrein, der dem Kaiser Meiji gewidmet ist. Das Museum für Moderne Kunst ist allein für seine Architektur einen Besuch wert. Dort werden auch die interessantesten Ausstellungen für moderne Kunst in ganz Japan gezeigt.

Die Boso-Halbinsel und die schönen Strände von Shirahama sind von Tokio aus schnell zu erreichen. Der Kairakuen-Park in Mito ist im Februar besonders sehenswert, wenn die Pflaumenbäume blühen. Eines der beliebtesten Ausflugsziele Japans ist die Tempelanlage Nikko 140 Kilometer nördlich von Tokio. Die prächtigen Tempel und Mausoleen liegen mitten in einem Nationalpark in den Bergen. Die Schnitzerei mit den drei Affen, von denen sich der erste die Augen, der zweite die Ohren und der dritte den Mund zuhält, ist die berühmteste dieses Tempelbezirks. Die Region um Nikko ist außerdem berühmt für die Laubfärbung im Herbst.

Zurück Zu den Angeboten


Vom Flughafen nach Tokio

Name: Narita International Airport (NRT)
Lage: 66 km nordöstlich von Tokio entfernt

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

TUIfly.com