Jetzt günstige Flüge sichern.

Fliegen mit Tieren

service-fliegen-mit-tieren

Sie planen eine Reise mit Ihrem Tier? Sie möchten mehr über das Fliegen mit Tieren erfahren? Ihr Hund oder Ihre Katze ist bei TUIfly herzlich willkommen, weshalb wir Ihnen im Folgenden wissenswerte Flugtipps und wichtige Informationen über die Tierbeförderung vorstellen möchten.

 

 

 

 

 

Tiere im Flugzeug

Begleithunde

Mitnahme Ihres Tieres stornieren

Tiere für den Flug anmelden

Tipps

 

Tiere im Flugzeug

Sie können mit TUIfly ausschließlich Hunde & Katzen befördern. In der Kabine können Hunde und Katzen nur mit einem Gewicht bis zu 6 kg (inkl. Tragetasche) und nur in einer flexiblen, wasserdichten Tragetasche mitgenommen werden, die die Maße 55x40x20 cm nicht überschreiten darf. Weder der Kopf des Tieres darf aus dem Transportbehälter herausschauen, noch das Tier den Behälter verlassen. Dieser darf keinesfalls auf den Sitzplatz gestellt werden. Aufgrund von Sicherheitsauflagen der Behörden dürfen Personen, die Tiere in der Kabine mitführen, nicht auf Sitzplätzen in der ersten Reihe, Sitzplätzen am Notausgang (XL-Sitz) und Sitzplätzen am Gang sitzen.

Hunde und Katzen mit einem Gewicht über 6 kg (inkl. Tragetasche) werden nur im Gepäckraum befördert. Für die Mitnahme im Gepäckraum müssen Sie Ihre eigene, sichere und stabile, handelsübliche Transportbox mitbringen, in der das Tier ausreichend Platz hat, um sich drehen und aufstehen zu können. Die Transportbox darf eine maximale Höhe von 83 cm nicht überschreiten. Pro Transportbox ist nur ein Tier zugelassen.

Ab 01.07.04 wurden die EU-Bestimmungen verschärft. Tiere müssen grundsätzlich mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein und über den neuen, blauen EU-Tierpass verfügen, der eine gültige Tollwutschutzimpfung bestätigt. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich vorab über sämtliche Gesundheitsprüfungen/-nachweise und Voraussetzungen (Papiere) des Tieres im Zielland informieren.

Beförderung in der Kabine
Pro Tier und Flugstrecke berechnet TUIfly eine Bearbeitungsgebühr von EUR 40 (GBP 35/USD 57) auf internationalen Flügen und EUR 47,60 auf nationalen Flügen in der Kabine.

Beförderung im Frachtraum
Für eine Beförderung im Gepäckraum berechnet TUIfly EUR 60 (GBP 53/ USD 83) auf internationalen Flügen und EUR 71,40 auf nationalen Strecken. Diese Bearbeitungsgebühr wird bei Nichtinanspruchnahme der Leistung nicht erstattet. Sie können Ihr Tier sofort mit der Buchung online anmelden und direkt bezahlen unter „Zusätzlicher Service – Ja, ich wünsche Zusatzleistungen“. Nachträglich ist eine Anmeldung telefonisch im Servicecenter möglich. Für nicht angemeldete Tiere erhebt TUIfly am Check-In eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 25 (GBP 19/SEK 234/USD 28).

 

nach oben

Begleithunde

TUIfly befördert Begleithunde (Therapiehunde) kostenlos in der Kabine. Aufgrund luftsicherheitsrechtlicher Vorschriften ist die Anzahl der pro Flug im Fluggastraum beförderten Begleithunde begrenzt, weshalb Sie die Beförderung Ihres Begleithundes im TUIfly Servicecenter anmelden müssen. Wegen der strengen gesetzlichen Vorschriften kann TUIfly auf Flügen von und nach Großbritannien keine Begleithunde befördern. Aufgrund der Flugdauer ist es auf Langstreckenflügen in die Karibik und nach Mexiko nicht möglich, Ihren Begleithunde in der Kabine zu befördern.

 

nach oben

Mitnahme Ihres Tieres stornieren

Wenn Sie die Mitnahme Ihres Tieres stornieren möchten und Sie nachweisen können, dass TUIfly kein oder ein wesentlich geringerer Vergütungs- oder Aufwendungsersatzanspruch entstanden ist, muss TUIfly ersparte Aufwendungen und/oder möglicher anderweitiger Verwendungen erstatten.

 

nach oben

Tiere für den Flug anmelden

Ihr Hund oder Ihre Katze muss bei der Buchung mit Gewichtsangabe angemeldet und rückbestätigt werden. Die Anzahl der Tiere pro Flug ist begrenzt, daher ist in jedem Fall eine Anmeldung und Rückbestätigung im Servicecenter der TUIfly erforderlich.

Die Mitnahme Ihres Tieres unterliegt den Bestimmungen der IATA Live Animals Regulations, die Ihnen auf Anfrage von der Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt werden können. Bei Nichteinhaltung der Beförderungsbedingungen ist TUIfly berechtigt, den Transport des Tieres zu verweigern. Für hieraus entstehende Mehrkosten haftet TUIfly nicht.

Wissenswert ist, dass unbegleitete Tiere, trächtige Tiere und Tiere jünger als 12 Wochen von TUIfly nicht befördert werden. Des Weiteren ist es aufgrund der strengen gesetzlichen Vorschriften nicht möglich, Tiere von bzw. nach Großbritannien, Irland oder Schweden zu transportieren.

 

nach oben

Tipps für den Flug mit Tieren

Die richtige Transportbox für Ihr Tier
Für den Flug mit Ihrem Tier ist es unabdingbar, dass die Box bissfest, genügend belüftet und wasserundurchlässig ist. Einige Fluggesellschaften wie bspw. Condor haben spezielle Richtlinien, die eine Transportbox erfüllen muss. Dazu zählen vor allem, dass sich das Tier ausnahmslos drehen kann, liegen und stehen kann.

Die TUIfly empfiehlt Ihnen als Tierbesitzer, eine saugfähige Einlagematte (z.B. eine Badezimmermatte) in die Transportbox zu integrieren, somit kann nicht auslaufen, das Tier nicht ausrutschen und die Matte saugt darüber hinaus Urin und andere Flüssigkeiten auf. Sichern Sie die Einlagematte mit doppelseitigem Klebeband vor dem Verrutschen. Informieren Sie sich am besten in Ihrem persönlichen Tierbedarfshandel, sodass Sie sich vor dem Flug bestens informiert werden. Des Weiteren raten wir Ihnen, einen Aufkleber mit Tiername, Adresse und Telefonnummer anzubringen. Außerdem sollten Sie die Leine nicht in die Transporttasche oder Transportbox legen, da hierbei eine hohe Strangulationsgefahr vorliegt.

Tiere rechtzeitig anmelden
Sehr viele Airlines bieten eine Anmeldung Ihres Tieres bis zu 24 Stunden vor Flug an. Nichtsdestotrotz ist es empfehlenswert, dass Sie bereits bei Buchung Ihres eigenen Flugs das Tier anmelden. Ferner sollten Personen, die mit ihrem Tier fliegen, mindestens 60 Minuten vor Flugstart am Flughafen erscheinen.

Informationen über Einreisebestimmungen
Ebenso wichtig ist, dass Sie sich vor Flug genauestens über Ausfuhrbestimmungen und Tierschutzbestimmungen Ihres Reiseziels erkundigen. So ersparen Sie sich böse Überraschungen und können Ihren Urlaub ganz entspannt mit Freude genießen. Wenn Sie weitere Fragen oder Unklarheiten zu Einreisebestimmungen haben, hilft Ihnen das Auswärtige Amt bei Themen wie Impfschutz, Gesundheitsbestimmungen und erforderliche Papiere gerne weiter. Die benötigten Unterlagen sollten Hunde- und Katzenhalter unbedingt beim Flug mit sich führen und im Idealfall Kopien an die Transportbox anheften.

Bereiten Sie Ihr Tier vor
Damit Sie problemlos und sorgenfrei mit Ihrem Tier fliegen können, sollten Sie Ihre/n Katze/Hund bereits zu Hause an die Transportbox oder Tragetasche gewöhnen. Machen Sie die Box schmackhaft (Leckerlies eignet sich dazu super an) und belohnen Sie Ihr Tier, wenn es gar von alleine hineingeht oder schläft. Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass Tiere sich in Gegenwart von Ihrer Schmusedecke oder ihrem Lieblingsspielzeug besonders wohlfühlen und ihm Vertrautheit vermitteln.

Menschen mögen kein Stress – Tiere noch weniger. Spielen Sie mit ihrem Vierbeiner vor Abflug, beruhigen und streicheln Sie ihn, aber was am wichtigsten ist: Powern Sie ihn aus. Ein langer Spaziergang am Flughafen oder vorher eignet sich sehr gut dafür an. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Tier so lange wie möglich außerhalb der Box lassen und ihm viel Bewegungsfreiraum geben. So kann das Tier während des Fluges schlafen und entspannt fliegen.

Wichtige Papiere
Reisedokumente sind das A&O – vergewissern Sie sich, dass Sie sämtliche Papiere mit sich führen. Erstellen Sie genügend Kopien, zum einen für die Anbringung an die Transportbox und sicherheitshalber für Sie selbst. Damit Sie ruhigen Gewissens fliegen können, können Sie die Transportbox (am besten in mehreren Sprachen) beschriften, sodass die Verlader wissen, dass es sich hierbei um ein lebendes Tier handelt. So ist gewährleistet, dass die Box achtsamer und gewisser verladen wird.
Um 100 % sicher zu sein, dass Ihr Tier den Flug gesundheitlich ohne Probleme übersteht, können Sie Ihr Tier am besten vorher vom Tierarzt überprüfen lassen.

Wasser für Tiere
Ganz wichtig: Vergessen Sie nicht, Wasser für Ihren Hund/Ihre Katze mitzubringen, denn auch Tiere brauchen ausreichend Wasser für die Flugreise. Besser ist es, wenn Sie anstatt Wasser, Eiswürfel in den Wasserspender füllen. Somit können diese nach und nach auftauen und Sie verhindern dadurch, dass nichts ausläuft.

Rechtzeitig füttern
Das TUIfly Personal empfiehlt Ihnen, Ihr Tier bereits 12 Stunden vor Abflug das letzte Mal zu füttern. Handelt es sich um eine Reise, die länger als 24 Stunden dauert, können Sie gerne unserem Flugpersonal Trockenfutter mitgeben.

So angenehm wie möglich fliegen
Um Stress für das Tier zu vermeiden, ist es immer besser einen Direktflug über tuifly.com zu buchen – Umsteigen ist anstrengend und mit viel Druck verbunden. Unter der Woche fliegen weniger Menschen als am Wochenende, auch die Tageszeit spielt eine wichtige Rolle: Bei warmem/heißem Wetter sollten Sie idealerweise morgens oder abends mit Tieren fliegen. So reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit einer Überhitzung. Bei kalten Tagen sind Mittagszeiten sowie Nachmittagszeiten besser.

Abholung
Holen Sie Ihr Tier schnellstmöglich nach der Landung persönlich ab, denn Sie als Tierbesitzer sollten die erste Person sein, die Ihr Tier in einem fremden Land begegnet. So ersparen Sie Ihrem Hund oder Ihrer Katze eine lange Gewöhnungszeit und den damit verbundenen Stress.

 

 

Hinweis: Die obenstehenden Regelungen gelten nur für die Beförderung mit der Fluggesellschaft TUIfly. Für Flüge mit anderen Fluggesellschaften können für das Fliegen mit Tieren abweichende Regelungen gelten. Für diese Flüge gelten nur die vom jeweiligen Luftfrachtführer bestätigten Regelungen und Gebühren.

Weitere Informationen finden Sie in den Beförderungsbedingungen der jeweiligen Fluggesellschaft. Diese können unterschiedlich sein.

BBB TUIfly » | BBB Air Berlin » | BBB Air Cairo » | BBB Bulgarian Air Charter » | BBB Eurowings »

BBB Condor » | BBB Corendon Airlines » | BBB Lufthansa » | BBB Luxair » | BBB Germania »

BBB Air VIA » | BBB Pegasus » | BBB SunExpress » | BBB TRANSAVIA » | BBB Vueling »

 

nach oben

nach oben