Pressebereich

Pressemitteilungen

2012

12/20/2012 TUIfly Mitarbeiter spenden Weihnachtsgeschenke

TUIfly Mitarbeiter spenden Weihnachtsgeschenke an das Kinder- und Jugendheim Limmer

Hannover 20. Dezember 2012. TUIfly Mitarbeiter lassen Kinderaugen leuchten. Zu Weihnachten spenden die Mitarbeiter der Ferienfluggesellschaft für jedes Kind und jeden Jugendlichen im Kinder- und Jugendheim Limmer ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 15 Euro. 44 Weihnachtsgeschenke wurden heute in Limmer übergeben und sorgten für strahlende Gesichter bei den Beschenkten.

„Wir freuen uns sehr über das soziale Engagement der Mitarbeiter von TUIfly und sind dankbar für ihre Unterstützung zu Weihnachten. Die Kinder und Jugendlichen haben sich sehr gefreut, dass ihnen ein Weihnachtswunsch erfüllt wurde. “, so Silvia Schröder, stellvertretende Einrichtungsleiterin des Kinder- und Jugendheim Limmer.

Alle Bewohner konnten einen Weihnachtswunsch im Wert von bis zu 15 Euro auf eine Postkarte schreiben. Diese wurde anschließend an einem Tannenbaum in der Eingangshalle der TUIfly GmbH angebracht. Vom Hannover 96-Schal über warme Kuschelsocken bis hin zum Saturn-Gutschein war alles an Wünschen dabei. Jeder Mitarbeiter konnte sich dann eine Postkarte vom Weihnachtsbaum nehmen und ein gewünschtes Geschenk besorgen.

Innerhalb eines Tages wurden alle Postkarten vom Weihnachtsbaum genommen, sodass zusätzlich eine Spendenbox eingerichtet wurde, um weiteren Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, für die Kinder und Jugendlichen zu spenden. Mit dem gespendeten Geld werden vom Kinder- und Jugendheim im kommenden Jahr Freizeitaktivitäten und Ausflüge finanziert.

 

Download

12/14/2012 Ab sofort TUIfly Flüge für Winter 2013/14 buchen

Auf 101 Strecken 18 Ziele entdecken

Hannover, 14. Dezember 2012. TUIfly, der Ferienflieger, hat ab sofort den Winterflugplan 2013/14 auf dem Flugportal TUIfly.com freigeschaltet. Mit TUIfly können die Fluggäste die Top-Sonnenziele auf der Mittelstrecke entdecken. Insgesamt können im Winter 2013/14 mit TUIfly von neun Abflughäfen aus Deutschland und der Schweiz auf rund 410 wöchentlichen Flügen 18 Ziele erreicht werden. Unverändert ist TUIfly auch im Winter 2013/14 wieder die Fluggesellschaft mit den meisten Kanaren-Verbindungen aus Deutschland. Auf 85 wöchentlichen Verbindungen kann die beliebte Inselgruppe im Atlantik mit TUIfly erreicht werden.

Besonders interessant für alle umweltbewussten Fluggäste: Für TUIfly haben klimaschonende Flüge höchste Priorität. Im Airline Index 2012 der unabhängigen Klimaschutzorganisation „atmosfair“ wurde TUIfly in der Wertung „Best International Charter / Klimaeffizienteste Charterairline weltweit“ ausgezeichnet. TUIfly belegt damit gemeinsam mit Monarch Airlines den ersten Platz im Airline Index und liegt im Gesamtranking vor allen Linienfluggesellschaften. Zusätzlich verbesserte TUIfly den durchschnittlichen Kerosinverbrauch pro Passagier auf 2,63 Liter pro 100 Kilometer und ist liegt damit rund 30 Prozent unter dem deutschen Branchendurchschnitt von 4,0 Liter.

Für den Reisezeitraum zwischen Anfang November 2013 und Ende April 2014 sind Flüge ab 69,- Euro Oneway inklusive aller Steuer und Gebühren auf dem beliebten Flugportal www.tuifly.com, im Reisebüro oder über das TUIfly Servicecenter (Tel. 0900 1000 2000 / 0,49 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend) buchbar. TUIfly.com gehört zu den meist besuchten Online-Flugportalen Deutschlands und bietet heute bereits Flüge von 21 Airlines mit über 70.000 wöchentlichen Verbindungen an. Von zahlreichen europäischen Abflughäfen kann der Fluggast 308 Ziele in 99 Ländern entdecken.

 

Download

12/5/2012 Verkehrsunfall in Ägypten: Rücktransport der Verletzten nach Deutschland

Hannover/Hurghada, 4. Dezember 2012. Die bei dem schweren Verkehrsunfall in Ägypten verletzten Mitarbeiter von TUIfly werden heute mit einem Ambulanzflugzeug zurück nach Deutschland geflogen. Die verletzten Mitarbeiter werden zur medizinischen Weiterversorgung in deutschen Krankenhäusern untergebracht. Der Zustand der Crewmitglieder ist nach Aussagen der Ärzte stabil.

TUIfly steht im engen Kontakt mit den Familienangehörigen der verunglückten Kollegen und versucht, Ihnen in diesen schweren Stunden jegliche Hilfe zukommen zu lassen.

Download

12/2/2012 Verkehrsunfall in Ägypten: TUIfly Crew betroffen

Hannover/Hurghada, 2. Dezember 2012. Bei dem schweren Verkehrsunfall in Ägypten sind vier Mitarbeiter von TUIfly ums Leben gekommen. Zwei weitere befinden sich mit schweren Verletzungen in einem ägyptischen Krankenhaus. Sie sollen aber nach ersten Informationen nicht in Lebensgefahr sein und sind ansprechbar.

TUIfly hat sofort nach Bekanntwerden des Unglücks den Krisenstab einberufen und ein Care Team nach Ägypten geschickt, das sich um die verletzten Mitarbeiter kümmert. Der Rücktransport erfolgt, sobald die Ärzte dafür grünes Licht gegeben haben.

Laut Polizeiangaben ereignete sich der Unfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Zwei Kleinbusse sind etwa 40 Kilometer von Hurghada entfernt frontal zusammen geprallt. Warum dies geschah, darüber liegen derzeit noch keine konkreten Informationen vor. In einem der Busse saßen insgesamt acht Personen: Neben dem ägyptischen Busfahrer und einer Begleitperson befand sich eine sechsköpfige Crew von TUIfly an Bord des Fahrzeugs. Diese war auf dem Weg vom Crewhotel zum Flughafen Hurghada. Neben den vier Crew-Mitgliedern verstarb auch ein ägyptischer Mann, der die Mitarbeiter von TUIfly zum Flughafen begleiten sollte.

Dieter Nirschl, Vorsitzender der Geschäftsführung von TUIfly: „Wir sind fassungslos und schockiert. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Verstorbenen. Wir tun alles, um ihnen und den beiden verletzten Kollegen zu helfen.“

Download

11/26/2012 TUIfly - Neues MDS

TUIfly nutzt als erste Airline weltweit barcodegestütztes System zur Verbesserung der Lagerprozesse

Hannover 26. November 2012. In Zusammenarbeit mit CrossConsense, Dr. Thomas und Partner und Swiss Aviation Software hat TUIfly ein neues barcodegestütztes Mobile Device System (MDS) zur Verbesserung der Lagerprozesse mit direkter Anbindung an das Aircraft Maintenance and Engineering System AMOS entwickelt. Als erste Airline weltweit nutzt TUIfly ab sofort das neue MDS zur Optimierung der Lagerprozesse in puncto Qualität, Kosten und Effizienz.

„Wir sind stolz, an der Entwicklung des Mobile Device Systems mit direkter AMOS Anbindung mitgewirkt zu haben und freuen uns, als erste Airline weltweit das neue System im technischen Lager bei TUIfly nutzen zu können. Durch die professionelle Zusammenarbeit aller Beteiligten gibt es endlich ein System, das Airline spezifische Bedürfnisse erfüllt“, so Erik Schütte, AMOS Koordinator bei TUIfly.

Mithilfe des neuen MDS können die Mitarbeiter von TUIfly schnell, sicher und ohne zusätzlichen Aufwand Flugzeugersatzteile umlagern, und der Inventurprozess wird deutlich vereinfacht. Das MDS unterstützt die Prozesse Parts Transfer, Picking und Inventory unter dem Einsatz von Barcodes und Mobile Devices.

 

Download

11/6/2012 Köstliche Kooperation: TUIfly und ROBINSON starten Zusammenarbeit

Hannover, 06. November 2012. Ab sofort können TUIfly-Gäste auf ihrem Flug ein exklusives Geschmackserlebnis genießen. Gemeinsam mit ROBINSON hat TUIfly fünf neue Bordmenüs für seine Gäste entwickelt und erweitert das Angebot damit um ein weiteres Essen. Aus dem TUIfly Smile Bistro wird damit die ROBINSON Bistro-Line. „Für unsere Gäste beginnt der ROBINSON Genuss damit bereits während des Flugs“, sagt Dr. Ingo Burmester, Geschäftsführer der Robinson Club GmbH in Hannover.

Alle angebotenen Menüs tragen den Namen von ROBINSON Clubs und bieten für jeden Gast ein exklusives Geschmacksvergnügen. „Mit ROBINSON haben wir einen Partner gewonnen, der für qualitativen und kreativen Genuss auf hohem Niveau steht. Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit, unseren Gästen an Bord ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis zu bieten.“, so Antje Baumert, Leiterin TUIfly Inflight Services & Sales.

Auch für Kinder wurde speziell ein Essen entwickelt. Das „Roby® Menü“ richtet sich dabei ganz nach dem Geschmack der kleinen Gäste und bietet zu allen Tageszeiten ein passendes Essen. Darüber hinaus haben Passagiere nach wie vor die Möglichkeit, ein vegetarisches, diabetisches, lactosefreies oder glutenfreies Menü zu wählen. Alle Rezepte der servierten Gerichte werden für die Fluggäste zum Nachkochen auf der ROBINSON Website zu finden sein.

Die neuen Menüs aus der ROBINSON Bistro-Line sind direkt bei der Flugbuchung oder bis spätestens zwei Werktage vor Abflug im Reisebüro, über das TUIfly.com Servicecenter (Tel. 0180 6000 120 / 0,49 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf) oder unter www.tuifly.com buchbar.

 

Download

11/6/2012 TUIfly-Rundflug über den Bodensee bis zu den Alpen

Hannover, 06.11.2012. TUIfly bietet Fans der Luftfahrt ein Erlebnis der besonderen Art an: Am 18. November 2012 hebt eine Boeing 737 zum 69-minütigen Rundflug in Stuttgart ab. Vorbei am Stadtgebiet, über den Bodensee in Richtung Alpen bietet sich den Teilnehmern ein unvergessliches Landschaftspanorama mit spektakulärer Aussicht. Der Rundflug startet um 10 Uhr und ist das Highlight des Airport Festivals in Stuttgart.

Tickets sind für 69 Euro am TUI/TUIfly Schalter in Stuttgart im Terminal 3
oder unter der Telefonnummer 0711-9484785 erhältlich.

Die Route kann abhängig vom Wetter geändert werden.

Download

11/6/2012 Dr. Burkard Wigger neu in der Geschäftsführung der TUIfly GmbH

Hannover, 05. November 2012. Dr. Burkard Wigger (53) wird ab Februar 2013 neuer Geschäftsführer Technik/Operations bei TUIfly in Hannover. In dieser Funktion folgt er auf Friedrich Keppler (62). Dieser war fast 40 Jahre bei der Hapag Lloyd Fluggesellschaft mbH/TUIfly GmbH als Pilot und in verschiedenen Managementfunktionen tätig, davon die letzten elf Jahre in der Geschäftsführung verantwortlich für Flugbetrieb und Technik.

Dr. Burkard Wigger, seit 1988 für die Deutsche Lufthansa in den Bereichen Technik und Flugbetrieb tätig, wechselte 2004 zur Thomas Cook AG und wurde dort zum Geschäftsführer der Condor Berlin GmbH ernannt. Zuletzt war der studierte Elektrotechniker als Executive Vice President Technical Operations bei der Austrian Airlines AG beschäftigt.

„Wir danken Friedrich Keppler für sein großes Engagement und seinen langjährigen persönlichen Einsatz in der Geschäftsführung der TUIfly GmbH und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute. Mit Dr. Burkard Wigger haben wir einen erfahrenden Airliner gewinnen können, der zusammen mit dem Team die TUIfly weiter vorantreiben wird,“ so Dr. Michael Frenzel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der TUIfly GmbH.

Die Geschäftsführung der TUIfly GmbH besteht somit ab 1. Februar 2013 aus Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der TUIfly Geschäftsführung, und Dr. Burkard Wigger, Geschäftsführer Technik/Operations.

Download

10/16/2012 TUIfly verstärkt sein Engagement in der Schweiz

Ab Basel mit TUIfly 19 Destinationen in acht Ländern entdecken 

Hannover, 16. Oktober 2012. Mit TUIfly ab Basel Ziele rund ums Mittelmeer und auf den Kapverdischen Inseln entdecken. Im kommenden Sommerflugplan baut TUIfly sein Flugangebot in der Schweiz deutlich aus und nimmt zehn neue Flugziele ab Basel in das Portfolio auf. Für die neue Flugplanperiode bietet TUIfly damit Verbindungen zu 19 Zielen in acht Ländern an. Insgesamt startet TUIfly im nächsten Sommer 35-mal wöchentlich vom Flughafen Basel. Die Verbindungen können ab sofort gebucht werden.

Besonders interessant sind die neuen Direktflüge nach Antalya, Bodrum und Dalaman sowie die neuen Verbindungen nach Sal und Boa Vista auf den Kapverdischen Inseln. Neben der Türkei und den Kapverden steht mit den Flügen nach Agadir und Marrakesch auch Marokko im Fokus.

„Basel ist ein optimaler Abflughafen für TUIfly. Das Einzugsgebiet ist sehr groß und wir können so unsere Präsenz im Schweizer Markt deutlich stärken. Da wir bereits ab Basel viele Jahre erfolgreich geflogen sind, kennen wir die Gegebenheiten und sind sehr stolz darauf den Kunden aus der Schweiz und den angrenzenden französischen Regionen attraktive neue Destinationen anbieten zu können, “ so Dr. Dieter Nirschl, CEO von TUIfly.

Für den Reisezeitraum von Ende April 2013 bis Anfang November 2013 sind ab sofort Flugtickets auf dem Flugportal www.tuifly.com, im Reisebüro oder über das TUIfly.com Servicecenter (Tel. 0180 6000 120 / 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf) buchbar.

Download

9/10/2012 TUIfly als klimaeffizientiste Charterairline weltweit ausgezeichnet

Kerosinverbrauch pro Passagier auf 2,66 Liter gesenkt

Hannover, 10. September 2012. Klimaschonende Flüge haben bei TUIfly höchste Priorität. Die Investitionen in moderne, verbrauchsarme Flugzeuge und die fortlaufende Überarbeitung unserer flugtechnischen Verfahren zeigen Erfolge, denn seit heute steht fest: TUIfly ist die klimaeffizienteste Charterfluggesellschaft der Welt. Im Airline Index 2012 der unabhängigen Klimaschutzorganisation „atmosfair“ wurde TUIfly heute in der Wertung „Best International Charter / Klimaeffizienteste Charterairline weltweit“ ausgezeichnet. TUIfly belegt damit gemeinsam mit Monarch Airlines den ersten Platz im Airline Index und liegt im Gesamtranking vor allen Linienfluggesellschaften.

TUIfly verbesserte den durchschnittlichen Kerosinverbrauch pro Passagier von 2,81 Liter auf 2,66 Liter pro 100 Kilometer. Bereits im vergangenen Jahr verbrauchten die TUIfly Flugzeuge 30 Prozent weniger Treibstoff im Vergleich zum deutschen Branchendurchschnitt von 4,0 Litern. Nun ist es TUIfly gelungen, den eigenen Rekord mit 2,66 Liter im Geschäftsjahr 2012 noch zu unterbieten.

„Auf die Auszeichnung von atmosfair sind wir besonders stolz. Mit dem ersten Platz im Airline Index 2012 wurden unsere jahrelangen Bemühungen hinsichtlich effizienter Flugdurchführung, Streckenplanung, Auslastung der Flugzeuge und technologischer Fortschritt belohnt. Dadurch sind wir in der Lage, unsere Flugzeuge im touristischen Streckennetz verbrauchsarm und umweltbewusst zu betreiben, “ sagt Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der TUIfly-Geschäftsführung. „Aber wir ruhen uns auf diesen Leistungen nicht aus. Unsere Umweltexperten arbeiten ständig an Lösungen, um uns weiter zu verbessern“, so Nirschl weiter.

Mit einer Flotte von 40 Flugzeugen fliegt TUIfly für TUI, andere Reiseveranstalter und Air Berlin. Die moderne Flotte von TUIfly besteht aus 30 Boeing 737-800 und zehn 737-700.

Download

8/23/2012 MIt TUIfly im Winter 2012/13 ab Hannover Helsinki entdecken

Hannover, 23. August 2012. Fluggäste können mit TUIfly die finnische Ostseeküste entdecken. Ab sofort sind Flüge mit den sonnengelben Boeings 737-800 der TUIfly zu der Hauptstadt Finnlands im Winter 2012/13 buchbar. Einmal in der Woche (donnerstags) kann ab Hannover die Südspitze Finnlands erkundet werden. Besonders für Kurztrips und verlängerte Wochenenden bietet sich die Reise an, da der Rückflug am Sonntagabend stattfindet.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese Strecke neu auflegen können. Finnland im Winter ist nicht nur etwas für Wintersport-Freaks, sondern es gibt noch viel mehr zu entdecken. So kann man in Eis und Schneehotels nächtigen und die einzigartige Winterlandschaft Lapplands genießen “, so Sven Winterstein, Leiter Flugplanoptimierung TUIfly.

Fluggäste können ab 20.12.12 schon ab 69 Euro Oneway inklusive aller Steuern und Gebühren an Bord einer modernen Boeing 737-800 von TUIfly nach Helsinki starten. Buchbar sind die Flüge im Reisebüro, im Internet unter www.tuifly.com oder im TUIfly Servicecenter unter 0180 6000 120 (0,20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf)

Download

6/25/2012 TUIfly Boeing 737-800 in einem einzigartigen CEWE FOTOBUCH Design

„CEWE AIR“ auf den TUIfly Strecken über den Wolken unterwegs

Hannover, 25. Juni 2012. TUIfly kann Zuwachs bei den Fliegern mit Sonderlackierung begrüßen. Eine Boeing 737-800 der TUIfly ist ab sofort in CEWE Sonderlackierung über den Wolken unterwegs. Die „CEWE AIR“ fliegt für TUIfly drei Jahre zu den klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln, auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten. Insgesamt rund neun Tage war das Flugzeug in der Lackiererei in Dublin. Nach der Lackierung muss die Farbe zehn bis zwölf Stunden trocknen, bevor der Flieger wieder in die Luft gehen kann.

„Mit CEWE haben wir einen Partner gefunden, der als europäischer Marktführer im Bereich Foto-Dienstleistungen sehr gut zu uns als Ferienflieger passt. Mit dem Bestseller CEWE FOTOBUCH können unsere Fluggäste ihre schönsten Urlaubserinnerungen festhalten “, sagt Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der TUIfly-Geschäftsführung.

Dr. Rolf Hollander, Vorstandsvorsitzender von CEWE, begrüßt die Kooperation ebenfalls: „Urlaubszeit ist Fotozeit – und die beginnt mit einem Flug zum Urlaubsort und endet den Erinnerungen im CEWE FOTOBUCH. Deshalb freuen, wir uns, dass die CEWE AIR nun für TUIfly unterwegs ist.“

Zur TUIfly Flotte gehören im Sommer 2012 40 Boeing-Flugzeuge des Typs 737-800 und 737-700, darunter sechs ganz besondere Urlaubsflieger. Für alle Airline Interessierten kann der Flugplan der TUIfly Flugzeuge mit Sonderlackierungen für die nächsten Tage unter
http://www.tuifly.com/theme/show eingesehen werden.

Mehr Informationen zum Unternehmen CEWE und zum CEWE FOTOBUCH
unter www.cewecolor.de bzw. www.cewe-fotobuch.de

Download

6/6/2012 TUIfly und CFMI erreichen On-Wing Flugstunden Weltrekord mit Triebwerk CFM 56-7B

Hannover, 6. Juni 2012. Ein Flugzeugtriebwerk vom Typ CFM 56-7B26 des Herstellers CFM International hat heute einen neuen Flugstundenweltrekord aufgestellt. Das Triebwerk, das an einer Boeing 737-800 von TUIfly im Einsatz ist und durch die TUIfly Technik betreut und durch den Flugbetrieb betrieben wird, hat heute nach 50.000 Flugstunden einen neuen On-Wing Weltrekord erreicht. Viele verschiedene Maßnahmen haben diese Bestleistung erst möglich gemacht. Durch eine dauerhafte und lückenlose Triebwerksanalyse während des Fluges ist die TUIfly Technik in der Lage, die optimalen Wartungsintervalle für die Triebwerke festzusetzen. Regelmäßige Triebwerkswäschen erhöhen die Lebensdauer der Triebwerke und reduzieren den Kerosinverbrauch. Ein wesentlicher Beitrag ist die konsequente Umsetzung verschiedener triebwerkschonender, kraftstoffsparender und lärmoptimierter Cockpitverfahren.

„Dieser Rekord ist eine herausragende Leistung und wir freuen uns sehr, dass durch die technische und flugbetriebliche Unterstützung von TUIfly ein solcher Rekord erzielt werden konnte. Dies ist beispielhaft dafür, was ein Triebwerk der Spitzenklasse in Verbindung mit einem professionellen Flug und Wartungsbetrieb zu leisten vermag, “ so Friedrich Keppler, TUIfly Geschäftsführer.

Das Rekordtriebwerk ist seit dem 10. März 1999 bei TUIfly im Einsatz und kam durch die permanente Wartung (On-Wing) der TUIfly Technik ohne Triebwerksüberholung (shop visit) aus. Das Triebwerk war auf Flügen rund um das Mittelmeer, auf die Kanaren, auf die Kapverden, nach Madeira und nach Ägypten unterwegs. Insgesamt sind 80 Triebwerke des Typs CFM 56-7B in der TUIfly Flotte verbaut, die derzeit aus 30 Boeing 737-800NG und 10 Boeing 737-700NG besteht.

Download

6/1/2012 Mit TUIfly einen Sommer voraus // Schon jetzt Flüge zu 24 Zielen in sieben Ländern buchen.

Hannover, 01. Juni 2012. Mit TUIfly in den Sommer 2013 starten und Ziele rund ums Mittelmeer entdecken. Als eine der ersten deutschen Airlines bietet TUIfly ab sofort schon den Flugplan für den Sommer 2013 auf www.tuifly.com zur Buchung an. TUIfly Fluggäste können so aus rund 760 wöchentlichen Flügen zu 24 Zielen in sieben Ländern wählen und damit die optimalen Verbindungen für ihren nächsten Urlaub buchen. Zusätzlich profitieren sie von den günstigen Frühbucherpreisen.

Bei TUIfly stehen weiterhin die Strecken in die Türkei, nach Griechenland, Mallorca und auf die Kanaren und Kapverden im Fokus, aber auch Burgas und Varna in Bulgarien haben sich nach der Aufnahme 2012 ins Streckennetz bewährt und werden im Sommer 2013 wieder angeboten und sogar durch einen weiteren Abflughafen verstärkt. Im Sommer 2013 können TUIfly Fluggäste einmal wöchentlich von Düsseldorf aus Burgas, die viert größte Stadt Bulgariens direkt am Schwarzen Meer, entdecken. Zusätzlich bietet TUIfly wieder Flüge ab Bremen an. Von der beliebten Hansestadt fliegt TUIfly zweimal wöchentlich nach Antalya.

Für den Reisezeitraum zwischen Ende März 2013 und Anfang November 2013 sind ab sofort Flugtickets auf dem Flugportal ww.tuifly.com, im Reisebüro oder über das TUIfly.com Servicecenter buchbar (Tel. 0180 6000 120 / 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf) buchbar.

Download

5/16/2012 TUIfly testet elektrischen Rollantrieb an einer Boeing 737-800 in Kooperation mit Honeywell und Safran

Hannover, 16. Mai 2012. In Kooperation mit Honeywell (dem weltweit größten Anbieter von Systemkomponenten für die Luftfahrt) und Safran (dem führenden Anbieter für Luft- und Raumfahrttechnik) hat TUIfly als erste Fluggesellschaft weltweit eine Testreihe für einen elektrischen Rollantrieb (EGTS Electric Green Taxiing System) an einer Boeing 737-800 durchgeführt. Im französischen Montpellier wurden fünf Tage lang verschiedene Tests an einer TUIfly Boeing 737-800 absolviert, um das System für diesen Flugzeugtyp entwickeln zu können.

Beim elektrischen Rollantrieb (EGTS Electric Green Taxiing System) wird das Hauptfahrwerk des Flugzeugs mit einem elektromechanischen Antrieb ausgestattet, so dass ein Flugzeug ohne eingeschaltete Triebwerke zur Startbahn oder an die Gate-Position rollen kann. So wird weniger Kerosin verbraucht, und die Lärmbelastung reduziert sich.

„Als Fluggesellschaft stellen wir uns unserer ökologischen Verantwortung und sind sehr stark an dem Potential dieser Antriebsart interessiert. Besonders die Entwicklung von EGTS für den Flugzeugtyp Boeing 737 steht bei uns im Fokus,“ sagt Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der TUIfly Geschäftsführung.

Yves Leclère, Safran Executive Vice President, fügt hinzu: "TUIfly treibt kontinuierlich den Umweltgedanken voran, und wir freuen uns sehr, dass sie sich entschieden haben, eine Partnerschaft mit Safran und Honeywell in der EGTS Entwicklung einzugehen. Als eine der führenden Fluggesellschaften mit der Boeing 737 auf der Mittelstrecke im Einsatz, schätzen wir das Know-how und Input von TUIfly bei dieser Testreihe.“

Download

4/20/2012 Neue TUIfly Boeing 737-800 in einer einzigartigen Lackierung

„ÜBÄRflieger“ – Bärenmarke und TUIfly kooperieren

Hannover, 20. April 2012. Ab heute ist bei TUIfly am Himmel der Bär los. Eine Boeing 737-800 der TUIfly wurde heute am Flughafen München vom Bärenmarke-Bär auf den Namen „ÜBÄRflieger“ getauft und der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab sofort fliegt der TUIfly Flieger für ein Jahr im Bärenmarke-Design, und für manche Fluggäste beginnt schon der nächste Urlaubsflug mit der 737 mit dem bekannten Bärenmarke-Bär auf dem Leitwerk. Insgesamt acht Lackierer und drei professionelle Paintbrusher haben mit 200 Litern Farbe die einzigartige Sonderlackierung aufgebracht. Nach der Lackierung muss die Farbe zehn bis zwölf Stunden trocknen, bevor der Flieger wieder in die Luft gehen kann. Insgesamt neun Tage war das Flugzeug in der Lackiererei in Eindhoven. "Das Vertrauen der Verwender kann man dauerhaft nur mit hoher Qualität gewinnen. Dies zeigt der 100. Geburtstag der Bärenmarke, die für hochwertige Produkte aus Alpenmilch steht. Im Laufe der Zeit haben sich neben Kondensmilch auch viele frische Milchprodukte zur Marke gesellt, die verdeutlichen, dass Bärenmarke immer noch eine moderne Marke ist. Und dies möchten wir mit diesem ÜBÄRflieger auch nach außen kommunizieren", so Jürgen Dittrich, Gesamtleiter Marketing und Kommunikation Allgäuer Alpenmilch GmbH. „Wir gehen konsequent unseren Weg der Marketingkooperationen weiter und haben mit Bärenmarke einen Partner gefunden, der ideal zu TUIfly passt. Aufgrund beider starker Marken entsteht ein positiver Imagetransfer in der Öffentlichkeit und wir schaffen so eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten“, sagt Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der TUIfly-Geschäftsführung.

Zur TUIfly Flotte gehören im Sommer 2012 40 Boeing-Flugzeuge des Typs 737-800 und 737-700. TUIfly fliegt zu den klassischen Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer, auf die Kanarischen Inseln, auf die Kapverden, nach Madeira und Ägypten.

Download

3/1/2012 Michael Hengesbach neuer Bereichsleiter „Human Resources“

Hannover, 1. März 2012. Die Geschäftsführung der TUIfly GmbH ernennt Michael Hengesbach (37) zum Bereichsleiter Human Resources bei TUIfly. In dieser Funktion übernimmt Michael Hengesbach ab sofort alle Aufgaben, die in dem Bereich Human Resources liegen. Michael Hengesbach übernimmt die Position von Christof Seltmann, der auf eigenen Wunsch eine neue berufliche Herausforderung außerhalb des TUI Konzerns übernimmt.

Michael Hengesbach wurde am 20.07.1974 in Münster geboren und war einige Jahre als Leiter Grundsatzfragen und personalwirtschaftlicher Support bei einem der weltweit größten privaten Strom- und Gasunternehmen, E.ON, tätig und ist seit Ende 2008 stellvertretender Personalleiter der TUI Deutschland.

Download

Ansprechpartner

        




Jan Hillrichs
Leiter Unternehmenskommunikation

                                   

 





Regine Keppler
Interne Kommunikation


TUIfly Pressestelle
Flughafenstr. 10, D-30855 Hannover, Germany

Telefon: 0049 (0) 511 9727 621, Telefax: 0049 (0) 511 9727 8910
E-Mail: press@tuifly.com


Gern beantworten wir all Ihre Fragen zum Thema TUIfly und helfen Ihnen bei Ihrer Recherche.

Pressekonditionen für TUIfly erfragen Sie bitte unter Servicetelefon 030 20058 - 3355
oder E-Mail: journalistenbuchung@tui.com

Möchten Sie regelmäßig mit den Pressemeldungen von TUIfly versorgt werden, so klicken Sie bitte hier. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass Sie auch alle touristischen Meldungen der TUI bekommen, da wir den TUI Konzern-Presseverteiler nutzen.

Fotos

Übergabe Award für Weltrekordtriebwerk, v.l. Dr. Dieter Nirschl (Vorsitzender der Geschäftsführung TUIfly), Jean-Paul Ebanga (Präsident & CEO CFMI), Friedrich Keppler (ehemaliger Geschäftsführer TUIfly)  (3.22 MB)

Boeing 737-800 Air to Air  (3.40 MB)

Boeing 737-700 Tails  (358.79 KB)

Boeing 737-800 Ready for Take-off  (2.60 MB)

Boeing 737-800 auf dem Weg zur Startbahn  (1.63 MB)

Boeing 737-800 Take-off  (899.14 KB)

CEWE AIR  (4.95 MB)

CEWE AIR  (4.90 MB)

CEWE AIR  (5.44 MB)

Boeing 737-800  (3.00 MB)

Boeing 737-800 frontal  (2.63 MB)

Geschäftsführung TUIfly GmbH: Dr. Burkard Wigger  (2.15 MB)

Dr. Burkard Wigger, Geschäftsführer TUIfly, TUIfly GmbH  (2.46 MB)

Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der Geschäftsführung TUIfly, TUIfly GmbH  (2.21 MB)

Dr. Dieter Nirschl, Vorsitzender der Geschäftsführung TUIfly, TUIfly GmbH  (2.48 MB)

Geschäftsführung TUIfly: Dr. Dieter Nirschl und Dr. Burkard Wigger  (2.74 MB)

TUIfly Geschäftsführung: Dr. Dieter Nirschl und Dr. Burkard Wigger   (2.80 MB)

Crew  (3.11 MB)

Crew  (3.12 MB)

Bordservice  (2.97 MB)

Bordservice  (2.49 MB)

Bordshop  (2.26 MB)

Bordshop  (2.97 MB)

Passagiere  (2.67 MB)

Passagiere  (2.86 MB)

Service für Kinder  (439.36 KB)

TÜV zertifizierte Kindersitze  (1.17 MB)

TÜV zertifizierte Kindersitze  (1.22 MB)

TÜV zertifizierte Kindersitze  (1.10 MB)

Moderne Kabinenausstattung „Sky Interior“  (1.03 MB)

Check-in  (647.52 KB)

Am Gate  (404.83 KB)

Boarding  (528.96 KB)

TUIfly 737-800 im Regio-Look  (357.34 KB)

Ein ICE hebt ab  (700.43 KB)

TUIfly 737-800 im ICE Look  (288.96 KB)

Taufe der Rheinland Pfalz  (33.41 KB)

Taufe der Rheinland Pfalz  (46.54 KB)

HaribAIR und Goldbär  (803.23 KB)

HaribAIR  (677.56 KB)

Haribo GoldbAIR  (2.30 MB)

Haribo GoldbAIR  (2.06 MB)

Flugzeug TUIfly.com & ARD Fernsehlotterie GlücksbringAIR  (3.95 MB)

Flugzeug TUIfly.com & ARD Fernsehlotterie GlücksbringAIR  (3.84 MB)

Triebwerkswäsche  (150.28 KB)

Triebwerkswäsche  (141.82 KB)

Logos

Logos zum Download Formate: EPS, GIF, JPG  (287.01 KB)

3D-Flieger (3 Ansicht) Format: GIF  (842.13 KB)

nach oben