Presse

Pressemitteilungen

2013

3/4/2013 TUIfly.com bietet innovatives Weekend-Ticket an

Große Auswahl von Wochenendflügen auf einen Blick 

Hannover, 04. März 2013. Einfach und schnell wie noch nie! Mit drei Klicks den Wochen-end-Trip buchen. Ab sofort bietet TUIfly.com das Weekend-Ticket an. Damit präsentiert das Online-Flugportal allen Kurzurlaubern ein völlig neues Produkt. Durch die hohe Kombinierbarkeit der verschieden Airlines ist TUIfly.com in der Lage, die idealen Flugverbindungen und die optimalen Flugzeiten zu einem günstigen Preis bereitzustellen. Ein speziell entwickeltes System paketiert in Rekordzeit automatisch die besten Hin- und Rückflüge an einem Wochenende zu einem günstigen Komplettpreis, so dass der Fluggast alle Flüge von seinem Lieblingsabflughafen auf einen Blick hat. Der Kunde erspart sich somit die Suche nach geeigneten Flügen auf verschiedenen Websites und kann das Weekend-Ticket schnell und einfach mit drei Klicks buchen.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden nach dem Spardiagramm und dem Preisa-larm ein weiteres Top-Produkt präsentieren können. Als erstes Flugportal bieten wir unseren Fluggästen nun das Weekend-Ticket an. Besonders stolz sind wir auf die sys-tembasierte Flugauswahl, die neben dem Flugpreis weitere wichtige Faktoren, wie z.B. die Flugzeiten ermittelt, um unseren Fluggästen in Rekordzeit attraktives Angebot zusammen zustellt.“, so Alejandro Gonzalez-Espinosa, Vice President Product Sales & Marketing TUIfly.com.

Das neue Weekend-Ticket soll Fluggästen zudem als Inspiration dienen. Alle Kunden können auf TUIfly.com ihr Wunschwochenende und ihren Abflughafen eingeben und dann schauen, welche Angebote das Weekend-Ticket bietet. So können alle Fluggäste schnell und einfach neue Reiseziele finden und diese zu günstigen Preisen mit dem Weekend-Ticket von TUIfly.com entdecken.

Download

3/1/2013 TUIfly.com startet Kooperation mit Turkish Airlines

Ab sofort neue Reiseziele mit Turkish Airlines auf TUIfly.com entdecken 

Hannover 21. Februar 2013. Ab sofort können Fluggäste auf TUIfly.com Reisen mit Turkish Airlines buchen. Das Online-Flugportal erweitert somit konsequent das Fernstreckennetz sowie das Angebot für Flüge in die Türkei, nach Afrika, Sri Lanka und auf die Malediven. Von zwölf deutschen Flughäfen fliegt Turkish Airlines insgesamt 132 Strecken. Neun weitere Ziele folgen in Kürze. Auch für die Reisebüros ist die Kooperation besonders interessant: Durch die Integration von Turkish Airlines auf TUIfly.com wird die Fluggesellschaft auch exklusiv über die touristischen Vertriebskanäle buchbar.

„Mit Turkish Airlines haben wir als TUIfly.com das größte Türkei Angebot im deutschen Markt und machen dieses übergreifend unter TUIfly.com im stationären Vertrieb verfügbar. Zusätzlich baut Turkish Airlines deutlich unser Portfolio in den City Destination mit der Top City Destination Istanbul aus. Touristisch erweitert TUIfly.com durch die Kooperation das Angebot mit den Türkei-Destinationen Izmir, Dalaman, Bodrum und Antalya, und in der Fernstrecke, auf der wir mit den genannten Zielgebieten starten und diese regelmäßig erweitern.“, so Olaf Petersenn, Managing Director TUIfly Vermarktungs GmbH.

Orhan Kabaoglu, Turkish Airlines Direktor Hannover: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft zwischen Europas bester Airline und dem beliebten Flugportal TUIfly.com, einer Marke von TUI. Durch diese Zusammenarbeit erhalten wir nun die Möglichkeit ein noch größeres Klientel effizienter anzusprechen und unseren Reisenden einen weiteren Verkaufskanal zur Verfügung zu stellen.“

Durch die Möglichkeit Angebote verschiedener Airlines auf TUIfly.com zu kombinieren, können Kunden des Flugportals stets flexible und zu den besten Konditionen reisen. Insgesamt können Reisende im Sommer 2013 ihren optimalen Flug aus über 70.000 wöchentlichen Flügen von mehr als 20 Anbietern zu 308 Reisezielen auswählen.

Download

3/1/2013 Neue TUIfly Promotion-Tarife für Reisebüros verfügbar

Headrestcover-Aktion in Kooperation mit Amadeus Germany 

Hannover 08. Januar 2013. Ab sofort sind die attraktiven TUIfly Promotion-Tarife für alle Reisebüros im Buchungssystem TOMA verfügbar. Die Promotion-Tarife sind durch ein spezielles Prozentzeichen gekennzeichnet und im Buchungssystem auf den ersten Blick erkennbar. So kann jeder Reisebüromitarbeiter seinen Kunden den optimalen Flugpreis über TOMA heraussuchen und die günstigsten Verbindungen anbieten.

Zusätzlich hat TUIfly.com zusammen mit Amadeus Germany Sitzplätze einzigartig gemacht. Ausgewählte Reisebüros konnten in einer Headrestcover-Aktion personalisierte Kopfpolsterschoner bestellen. Ob für den Sitzplatz im Flugzeug oder den Bürostuhl – jeder erkennt auf den ersten Blick, wer der Chef im Sessel ist.

Alejandro Gonzalez Espinosa, Vice President Product, Sales & Marketing TUIfly.com zur Kampagne: „Gemeinsam mit unserem Technologiepartner Amadeus Germany stärken wir mit dieser Aktion die gute Zusammenarbeit mit ausgewählten Reisebüros und bringen Flugzeug-Feeling in die Agenturen“

Download

2012

8/20/2012 TUIfly.com und DB starten "Zug zum Flug" Gewinnspiel

Rundflug mit DB Air One von TUIfly über Norddeutschland zu gewinnen 

Hannover, 20 August 2012. Mit der DB Air One von TUIfly Norddeutschland von oben entdecken. Ab sofort startet bis zum 2. September 2012 ein neues Gewinnspiel auf www.tuifly.com/zugzumflug von der Deutschen Bahn und TUIfly.com. Bei dem interaktiven Gewinnspiel müssen die Teilnehmer in einem Onlinespiel Züge auf einer Karte koordinieren und die Fahrgäste abholen. Zu gewinnen gibt es einen Rundflug am 21. September 2012 über Norddeutschland mit einer Boeing 737-800 von TUIfly im ICE Look (DB Air One). Insgesamt werden 50 Plätze verlost und jeder Gewinner kann noch eine Begleitperson benennen. Beworben wird das Gewinnspiel online auf TUIfly.com, bei draufabfahren.de und auf Facebook.   
„Mit der „Zug zum Flug“ Aktion bieten wir unseren Fans wieder ein Gewinnspiel, das es so nicht zu buchen gibt. Wir freuen uns, unseren Kunden stets das besondere Etwas bieten zu können und versorgen sie zusätzlich immer mit Informationen aus erster Hand über Flugthemen, Gewinnspiele oder auch be-sondere Preisaktionen “, so Alejandro Gonzalez-Espinosa, Vice President Product, Sales & Marketing TUIfly.com

Download

4/26/2012 Lufthansa ab sofort über TUIfly.com buchbar

Breite Angebotsvielfalt und flexible Kombinationsmöglichkeiten vieler Airlines

Hannover, 26. April 2012. Ob Fernweh oder Kurztrip, zum Shoppen oder an den Strand, oder einmal A-380 fliegen: Ab sofort ist das komplette Streckennetz der größten deutschen Linienfluggesellschaft Lufthansa über TUIfly.com buchbar. Durch den neuen Airline-Partner erweitert sich das Angebot von TUIfly.com um rund 90 Ziele in 40 Ländern und ca. 57.000 wöchentliche Verbindungen. Besonders vorteilhaft für die Kunden ist die hohe Angebotsbreite von TUIfly.com, die Kombinierbarkeit verschiedener Airlines und damit eine größtmögliche Transparenz in einfacher und übersichtlicher Darstellung. Der Fluggast kann somit seinen optimalen Flug aus den insgesamt rund 70.000 wöchentlichen Verbindungen aller Airlines zu 308 Zielen in 99 verschiedene Länder wählen. „Mit der Lufthansa bekommen wir die größte deutsche Airline auf unser Flug-Portal und erhöhen somit deutlich unsere Angebotsvielfalt. Der Kunde kann somit seine Buchung auf einem echten Marktplatz unter dem Qualitätsversprechen des TUI „Smiles“ tätigen. Aber nicht nur der Endkunde profitiert von dem neuen Portfolio - sondern auch die Reisebüros. Durch die neue Anbindung sind die Lufthansa Flüge nicht nur auf TUIfly.com, sondern auch automatisch über die touristischen Buchungssysteme z.b. TOMA und Sabre-Merlin buchbar,“ so Olaf Petersenn, Managing Director TUIfly Vermarktungs GmbH.

Download

3/12/2012 TUIfly.com macht Sitzplätze einzigartig!

Große Gutschein-Aktion mit ausgewählten Reisebüros

Hannover, 12. März 2012. TUIfly.com das Flugportal macht Sitzplätze einzigartig. Ab sofort können ausgewählte Reisebüros in einer großen Gutschein-Aktion für die Mitarbeiter kostenfrei personalisierte Kopfpolsterschoner (Headrestcover) bestellen.
Ob für den Sitzplatz im Flugzeug oder den Bürostuhl – jeder erkennt auf den ersten Blick, wer der Chef im Sessel ist. Mit der Eingabe der bereits verschickten Gutscheincodes auf der Aktionsseite www.tuifly.meinsitzplatz.de können drei personalisierte
Headrestcover bestellt werden, welche im Anschluss produziert und an die Reisebüros versandt werden.

Alejandro Gonzalez Espinosa, Vice President Product Sales & Marketing TUIfly.com zur Kampagne: „Wir stärken mit der Aktion die gute Zusammenarbeit mit ausgewählten Reisebüros und bringen Flugzeug-Feeling in die Agenturen.“

Aber auch Reisebüros, die bisher keinen Gutscheincode erhalten haben, können an der Aktion teilnehmen. Auf www.tuifly.meinsitzplatz.de werden unter allen Einsendungen 100 personalisierte Headrestcover verlost. Das Gewinnspiel endet am 16.04.2012.
Unterstützt wird die komplette Aktion von den Partnern Hannover Airport, Köln Bonn Airport und Stuttgart Airport.

Download

2/29/2012 Komplettes Lufthansa Streckennetz über TUIfly.com buchbar

Innovation für Reisebüros: Flug-Portal bietet exklusiv Buchbarkeit des Lufthansa Streckennetzes über die touristischen Vertriebskanäle

Hannover, 29. Februar 2012. TUIfly.com erweitert in Kürze das Angebot um das gesamte Streckennetz der Lufthansa. Besonders interessant ist dies für Reisbüros, da TUIfly.com somit exklusiv die Verfügbarkeit der Flugverbindungen auf den verschiedenen touristischen Buchungs-Systemen z.B. TOMA und Sabre Merlin anbietet. Die Reisebüro Mitarbeiter haben die Möglichkeit, ganz flexibel die Flüge der Lufthansa zu buchen und mit den Flügen verschiedener Airlines zu kombinieren. Das gesamte Lufthansa Portfolio wird ebenfalls via TUIfly.com über Bistro/Traveltainment zur Verfügung stehen. Die technische Anbindung basiert auf der Buchungsplattform New Skies® der Firma Navitaire, die ohne eine klassische GDS IBE auskommt.

Das Flug-Portal TUIfly.com bietet den Kunden eine hohe Angebotsbreite, die Kombinierbarkeit verschiedener Airlines und damit eine größtmögliche Transparenz in einfacher und übersichtlicher Darstellung. In Kürze kann der Gast seinen optimalen Flug aus den insgesamt rund 70.000 wöchentlichen Verbindungen zu 308 Zielen in 99 verschiedene Länder wählen.

„Mit der Lufthansa bekommen wir die größte deutsche Airline auf unser Flug-Portal und erhöhen somit deutlich unsere Angebotsvielfalt. Der Kunde bekommt einen echten Marktplatz unter dem Qualitätsversprechen des TUI „Smiles“. Zusätzlich ermöglichen wir der Lufthansa ihr hochwertiges Flugprodukt direkt an den touristischen Point-of-Sale zu bringen. Davon werden vor allem Non-IATA Reisebüros unmittelbar profitieren, “ so Olaf Petersenn, Managing Director TUIfly Vermarktungs GmbH.

Download

2011

8/5/2011 Condor neuer Partner auf TUIfly.com

Flug-Reise-Portal bietet gesamtes Streckennetz der Airline an


Hannover, 11. August 2011. Den Kilimanjaro erklimmen, in der Casino-Metropole Las Vegas sein Glück versuchen oder Halifax entdecken – TUIfly.com und Condor machen es möglich. Das Flug-Reise-Portal nimmt das gesamte Streckennetz der Condor in das Flugprogramm mit auf. Kunden des Portals stehen somit wöchentlich rund 320 Condor Flüge zur Verfügung, die von 29 deutschen Abflughäfen starten. TUIfly.com erweitert somit sein Portfolio um 49 Ziele in 24 Ländern.


„Mit Condor haben wir einen Partner gewonnen, der zu den größten Fluggesellschaften in Deutschland zählt. Für die Kunden ist unser Flug-Reise-Portal somit noch attraktiver, da sich das Condor-Angebot mit allen anderen angebotenen Airlines kombinieren lässt. Wir bieten den Fluggästen damit eine größere Auswahl an Flügen auch zu ganz neuen Zielen an, die über TUIfly.com bislang noch nicht gebucht werden konnten,“ so Olaf Petersenn, Managing Director TUIfly Vermarktungs GmbH.


Das Flug-Reise-Portal TUIfly.com bietet somit im Sommer 2011 Flüge von 19 Airlines auf über 13.000 wöchentlichen Verbindungen an. Von 29 europäischen Abflughäfen kann der Fluggast 207 Ziele in 58 Ländern entdecken.
 

Download

8/5/2011 HanseMerkur ab sofort auf TUIfly.com buchbar

Flug-Reise-Portal bietet mit HanseMerkur umfassenden Reiseversicherungsschutz
 
Hannover, 05. August 2011. Die HanseMerkur ist der neue Reiseversicherer des beliebten Flug-Reise-Portals. TUIfly.com Kunden können ab sofort bei der Buchung Produkte des Hamburger Versicherungsunternehmens mitbuchen. Ob eine einzelne Reise-Rücktrittsversicherung oder ein Paket aus Reise-Rücktritt-, Reiseabbruch-, Kranken-, Gepäck- und Notfallversicherung - HanseMerkur und TUIfly.com bieten einen umfassenden Reiseversicherungsschutz für den Urlaub.

Zusätzlich zu der Reiseversicherungskooperation sind weitere Marketingmaßnahmen angedacht worden. Eine Optimierung von Cross-Selling Maßnahmen und Produktinnovationen sind nur ein Teil der gemeinsamen Kooperation. „Mit dieser Kooperation haben unsere Kunden die Möglichkeit, bei einem kompetenten Partner einen umfassenden Reiseversicherungsschutz aus einer Hand zu erhalten. Die HanseMerkur Reiseschutzprodukte können direkt bei der Flugbuchung oder auch nachträglich hinzugefügt werden, “ so Alejandro Gonzalez-Espinosa, Vice President Product Sales & Marketing TUIfly.com.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit TUIfly.com eines der großen deutschen Flugportale als Partner gewinnen konnten und somit unsere Kompetenz im Airline- und Online- Bereich weiter ausbauen können“, sagt Johannes Ganser, Leiter des Reisedirektionsvertriebs Touristik der HanseMerkur, zum Produktverkauf über die Internet-Buchungsplattform.

Download

6/28/2011 TUIfly.com startet neue Werbekampagne

Flug-Reise-Portal erster Kunde bei neugegründeter Agentur Haasenstein

Hannover, 28. Juni 2011. Mit dem Slogan „TUIfly.com das superschnelle Flug-Reise-Portal“ startet TUIfly.com heute eine groß angelegte Werbekampagne. Getreu dem Motto von Haasenstein „Digital first“ ist die Kampagne hauptsächlich im Onlinebereich angelegt. Die neugegründete Agentur Haasenstein, die seit März die gesamte Marketingkommunikation von TUIfly.com übernommen hat und bei der TUIfly.com der erste Kunde ist, koordiniert die gesamte Kampagne.

Haasenstein, mit Sitz in Hamburg, gehört zu SinnerSchrader, die bereits langjähriger Kooperationspartner von TUIfly.com ist. Haasenstein bietet strategische Markenführung, kanalübergreifende Kampagnen und interaktive Kommunikation an.

„Ich bin sehr froh, dass wir in Zusammenarbeit mit Haasenstein eine Werbekam-pagne entwickelt haben, die unseren Kunden die Vorteile unseres Flug- und Reiseportals klar aufzeigt. Haasenstein verfolgt den gleichen strategischen Ansatz wie wir, zudem nutzen wir die kurzen Wege zur SinnerSchrader für eine positive und reibungsfreie Vernetzung der Marketingkommunikation mit dem Onlineauftritt“, so Alejandro Gonzalez-Espinosa, Vice President Product Sales & Marketing TUIfly.com.

 

Download

5/25/2011 Aschewolke: Lage normalisiert sich

TUI erwartet, dass Pauschalgäste ihr Urlaubsziel noch heute erreichen

Die aufgrund der Aschewolke geschlossenen Flughäfen Hamburg, Berlin und Bremen öffnen deutlich früher als zunächst angenommen. „Auch wenn am heutigen Tag weiter mit Verzögerungen im Flugverkehr zu rechnen ist, halten sich die Folgen der Schließungen doch sehr in Grenzen“, so Ulrich Heuer, Leiter TUI Krisenstab. „Wir gehen davon aus, dass alle TUI Pauschalgäste heute ihr Ziel erreichen werden“, sagt Heuer.

Informationen zum Status ihres Fluges können TUI Gäste weiterhin auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft abrufen. Außerdem ist eine Servicehotline unter der Telefonnummer 0049 (0)511 567 8000 eingerichtet.

Download

5/25/2011 Aschewolke führt zu Verzögerungen und Streichungen im Flugverkehr

TUI empfiehlt Gästen, pünktlich am Flughafen zu erscheinen

Hannover, 25. Mai 2011. Die Aschewolke des isländischen Vulkans Grímsvötn hat zu Flughafensperrungen im Norden Deutschlands geführt. Derzeit sind die Flughäfen Hamburg und Bremen betroffen sowie kleinere Regionalflughäfen. Es wird erwartet, dass auch die Flughäfen Berlin Tegel und Schönefeld ab 11.00 Uhr schließen werden. Der Flughafen Hannover wird nach jetzigem Kenntnisstand geöffnet bleiben. Die Flughäfen Leipzig und Hannover werden als Ausweichflughäfen mit Buszubringern genutzt. Von den Verzögerungen im Flugverkehr sind am heutigen Tag rund 2.000 TUI Gäste betroffen.

„Unseren Gästen empfehlen wir nach jetzigem Stand, planmäßig am Flughafen zu erscheinen, und sich bei den Fluggesellschaften über aktuelle Abflugzeiten zu informieren. Die Fluggesellschaften entscheiden kurzfristig, ob ab dem ursprünglich geplanten Flughafen geflogen wird, oder ob die Gäste per Bustransfer zu einem der Ausweichflughäfen gebracht werden“, so Ulrich Heuer, Leiter TUI Krisenstab.

Download

4/27/2011 TUIfly.com nimmt Pegasus Airlines im Portfolio auf

Flug-Reise-Portal im Sommer 2011 mit 460 zusätzlichen Türkei-Verbindungen

Hannover, 27. April 2011. TUIfly.com, das Flug-Reise-Portal, nimmt mit Pegasus Airlines ab sofort einen weiteren Türkei-Spezialisten in das Flugprogramm auf. Mit zusätzlich 460 Verbindungen im Sommer 2011 von 16 deutschen Abflughäfen wird das Portfolio deutlich erweitert. TUIfly.com bietet damit optimale Flugverbindungen nach Istanbul und Antalya. Täglich kann zum Beispiel von Köln/Bonn, München, Stuttgart und Berlin-Schönefeld die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und das Zentrum für Kultur am Bosporus entdeckt werden.

„Mit Pegasus Airlines haben wir unser Airlineportfolio konsequent erweitert und unser Türkeiangebot stark aufgewertet. Wir sind so in der Lage, unseren Kunden eine höhere Preistransparenz und zusätzliche Flugtage und Verbindungen anbieten zu können, “ so Olaf Petersenn, Managing Director TUIfly Vermarktungs GmbH.

Das Flug-Reise-Portal TUIfly.com bietet im Sommer 2011 Flüge von 15 Airlines auf über 10.000 wöchentlichen Verbindungen an. Von 26 europäischen Abflughäfen kann der Fluggast 201 Ziele in 58 Ländern entdecken.

Download

2/1/2011 TUI sagt Ägypten-Reisen mit Anreisen bis einschließlich 14. Februar ab

Gebührenfreie Umbuchungen für Anreisen bis 28. Februar möglich / Lage am Roten Meer nach wie vor ruhig / Urlauber können ihre Reise fortsetzen oder auf Wunsch vorzeitig abreisen

Hannover, 1. Februar 2011. TUI sagt alle Reisen nach Ägypten mit Anreise bis einschließlich 14. Februar ab. Das Auswärtige Amt weist in seinem aktualisierten Sicherheitshinweis darauf hin, dass es aufgrund der Lageentwicklung auch in den Tourismusgebieten zu Versorgungs-engpässen und logistischen Schwierigkeiten kommen kann.

„In Anbetracht der Situation können wir nicht sicherstellen, dass es für unsere Gäste nicht zu Leistungseinschränkungen kommt“, kommentiert Ulrich Heuer, Leiter TUI Krisenstab, die Entscheidung. „Aktuell ist die Situation in den Tourismusregionen am Roten Meer nach wie vor ruhig und die Versorgung der Urlauber gewährleistet.“ Aus diesem Grund müssen Urlauber, die sich derzeit am Roten Meer befinden, ihren Urlaub nicht vorzeitig abbrechen. Auf Wunsch organisiert die TUI Reiseleitung aber auch vorzeitige Abreisen.

TUI Gäste, die für die nächsten Tage eine Ägypten-Reise geplant hatten, werden derzeit aktiv kontaktiert. TUI hat zudem eine Kunden-Hotline unter der Nummer 0511-567 8000 geschaltet, die von 9 bis 20 Uhr besetzt sein wird.

Ebenfalls verlängert hat TUI die Frist für gebührenfreie Umbuchungen: Urlauber mit Anreisetermin bis 28. Februar können sich ohne Umbuchungsgebühr für ein anderes Reiseziel oder einen anderen Reisezeitraum entscheiden.

TUI beobachtet die Situation weiterhin genau. Die Mitarbeiter des TUI Krisenstabs stehen in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und der Reiseleiterorganisation.

Download

1/31/2011 Lage am Roten Meer nach wie vor ruhig

Lage in Ägypten
Lage am Roten Meer nach wie vor ruhig / TUI bietet gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen für alle Ägyptenreisen mit Anreise bis 07.02. / Luxor- und Kairo-Reisen bis 07.02. abgesagt

Hannover, 31. Januar 2011. Die Lage in den Touristikzentren ist derzeit ruhig, meldet das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Sicherheitshinweis für Ägypten. „Auch wenn es derzeit für unsere Urlauber vor Ort keine Einschränkungen gibt, können wir künftig unter Umständen nicht sicherstellen, dass wir unsere Reiseleistungen in Ägypten weiterhin in vollem Umfang erbringen können“, so Ulrich Heuer, Leiter TUI Krisenstab. So wären die Gäste beispielsweise in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt, sollte eine Ausgangssperre über das ganze Land verhängt werden. Auch auf die Hotelmitarbeiter und Zulieferbetriebe hätte dies Auswirkungen. TUI empfiehlt daher allen Gästen, ihre Reiseabsichten zu überprüfen und, wenn möglich, auf ein anderes Reiseziel umzubuchen. Für alle Anreisen nach Ägypten bis einschließlich 07.02.2011 gelten daher gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen.

Alle Gäste, die derzeit in den Badezielen sind, können ihren Urlaub wie gebucht fortsetzen oder auf Wunsch frühzeitig beenden. Die TUI Reiseleitung steht den Urlaubern vor Ort für die Organisation zur Verfügung.

TUI sagt alle Reisen nach Kairo und Luxor mit Anreise bis 07.02. ab
Da das Auswärtige Amt insbesondere von Reisen nach Kairo abrät, stoppt TUI alle Anreisen dorthin bis einschließlich 07.02.2011. Abgesagt werden auch Reisen nach Luxor inklusive der dort beginnenden Nilkreuzfahrten, weil die Ausflüge zu kulturellen Sehenswürdigkeiten, die meist Haupturlaubsmotiv einer Nilkreuzfahrt und eines Luxor-Aufenthalts sind, nicht oder nur eingeschränkt stattfinden können. Urlauber, die derzeit eine Nilkreuzfahrt unternehmen, können ihre Reise wie gebucht fortsetzen oder auf Wunsch vorzeitig nach Absprache mit der TUI Reiseleitung beenden.

TUI beobachtet die Situation weiterhin sehr genau und steht in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und ihrer Reiseleiterorganisation vor Ort. Die Gäste in Ägypten werden regelmäßig informiert. Gäste mit Fragen zu ihrer Reise nach Ägypten werden gebeten, sich für Umbuchungen und Stornierungen an ihr zuständiges TUI Reisebüro zu wenden. Die TUI hat zudem eine Kundenhotline unter der Nummer 0511-567-8000 geschaltet, die am heutigen Montag von 09:00 bis 20:00 Uhr besetzt sein wird.

Download

1/31/2011 Auswärtiges Amt aktualisiert Sicherheitshinweis für Kairo

Demonstrationen in Ägypten

Auswärtiges Amt aktualisiert Sicherheitshinweis für Kairo /
TUI bietet gebührenfreie Umbuchungen und Stornierungen für Kairo-Reisen / Durch landesweite Ausgangssperre gebührenfreie Umbuchungen für alle Ägyptenreisen bis 3. Februar / Kunden-Hotline geschaltet

Hannover, 29. Januar 2011. Die Demonstrationen der ägyptischen Regierungsgegner dauern weiter an. TUI reagiert auf den aktualisierten Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes, das die Empfehlung gibt: „von nicht unbedingt notwendigen Reisen nach Kairo, Alexandria und Suez derzeit Abstand zu nehmen.“ TUI Gäste können ihren Kairo-Aufenthalt zunächst bis einschließlich 3. Februar 2011 gebührenfrei umbuchen oder stornieren. Alle Ausflüge nach Kairo werden ebenfalls bis zum 3. Februar abgesagt. Die Gäste werden über die neuesten Entwicklungen informiert.

Reisen ans Rote Meer finden uneingeschränkt statt / Durch landesweite Ausgangs-sperre Umbuchungen bis 3. Februar möglich
Alle anderen Reisen nach Ägypten finden weiterhin statt. Die Demonstrationen richten sich nicht gegen die Touristen und betreffen auch nicht die Touristenregionen rund um das Rote Meer. Laut Auswärtigem Amt hat die ägyptische Regierung am gestrigen Abend die nächtliche Ausgangssperre von 18 Uhr bis 7 Uhr landesweit ausgeweitet. TUI ermöglicht daher gebührenfreie Umbuchungen für alle Ägypten-Urlauber mit Anreise bis einschließlich 3. Februar. Davon abgesehen kann ein Urlaub am Roten Meer ohne Beeinträchtigung stattfinden. Hier verbringt traditionell das Gros der TUI Gäste ihre Ferien. Auch der Flugverkehr und alle Transfers laufen reibungslos.

TUI beobachtet die Situation weiterhin sehr genau und steht in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und ihrer Reiseleiterorganisation vor Ort. Die Gäste in Ägypten werden regelmäßig informiert.
Gästen mit Fragen zu ihrer Reise nach Ägypten wird empfohlen, sich an ihr zuständiges TUI Reisebüro zu wenden.
TUI hat daher zudem eine Kunden-Hotline unter der Nummer 0511-567-8000 geschaltet, die am heutigen Samstag bis 20 Uhr besetzt sein wird und am morgigen Sonntag von 9 bis 20 Uhr.

Download

1/14/2011 TUI: Keine Rückholaktion deutscher Urlauber aus Tunesien geplant

Bislang keine vorzeitigen Abreisewünsche / Kunden können bis 24. Januar gebührenfrei umbuchen oder stornieren

Hannover, 14. Januar 2011. TUI Deutschland sieht momentan keine Veranlassung, deutsche
Touristen aus den tunesischen Urlaubsgebieten gegen ihren Willen zurückholen. Basis für die
Entscheidung ist die Einschätzung des Auswärtigen Amtes, das keine Reisewarnung für
Tunesien herausgegeben hat und den Sicherheitshinweis seit gestern nicht weiter verschärft
hat. Zudem hat der tunesische Präsident Ben Ali in einer TV-Ansprache Zugeständnisse an die
Demonstranten gemacht, um die Lage zu entspannen. Die TUI Reiseleitung meldet, dass die
Stimmung unter den Gästen unverändert ruhig ist. Vorzeitige Abreisewünsche gibt es bislang
keine. Sollten sich Gäste in den nächsten Tagen doch entscheiden ihre Reise frühzeitig
abzubrechen, wird TUI die vorzeitige Rückreise organisieren.

TUI bietet ihren Gästen mit Abreise bis zum 24. Januar die Möglichkeit, gebührenfrei auf ein
anderes Reiseziel oder einen anderen Reisezeitraum umzubuchen oder die Reise zu
stornieren.

TUI beobachtet die Situation genau. Mitarbeiter des Krisenstabs stehen in ständigem Kontakt
mit den zuständigen Behörden und der Reiseleiterorganisation. Die Urlauber vor Ort als auch
die Gäste, die ihre Abreise für die nächsten Tage geplant haben, werden aktiv über neue
Entwicklungen informiert. Für Anfragen hat TUI eine Kunden-Hotline unter 0511 567 8000
geschaltet. Derzeit befinden sich rund 1.000 deutsche TUI Gäste in Tunesien.

Download

1/13/2011 Demonstrationen in Tunesien – Auswärtiges Amt verschärft Sicherheitshinweis für Tunesien – TUI reagiert und bietet kostenlose Umbuchungen bis 24. Januar

Gäste werden informiert / Alternative Urlaubsmöglichkeiten werden angeboten

Hannover, 13. Januar 2011

Die seit einigen Tagen andauernden Demonstrationen in Tunesien haben sich verschärft. TUI reagiert auf den aktualisierten Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes, in dem ab sofort „von nicht unbedingt erforderlichen Reisen nach Tunesien abgeraten wird“ und bietet ihren Gästen kostenlose Umbuchungen an, zunächst bis einschließlich 24. Januar. Die Gäste werden über die neuesten Entwicklungen informiert.

Ausflüge, die in den Süden des Landes führen sowie Stadtprogramme wie zum Beispiel nach Tunis wurden vorsorglich abgesagt. Derzeit befinden sich rund 1.000 TUI Gäste in den Feriengebieten rund um Monastir und Djerba. Die TUI Reiseleiterorganisation berichtet, dass die Stimmung unter den Gästen ruhig und besonnen ist. Sollten Gäste den Wunsch haben vorzeitig abzureisen, wird dies durch die TUI Reiseleitung organisiert. Die Situation wird weiter genau beobachtet. TUI steht in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und ihrer Reiseleiterorganisation vor Ort.

1/6/2011 Flüge für Gruppen einfach online buchen

Flug-Reiseportal TUIfly.com bietet neue Funktionen

Hannover, 6. Januar 2011. Erstmals im deutschen Markt können jetzt auch Flüge für Gruppen ganz einfach online gebucht werden. Beim Flug-Reiseportal TUIfly.com haben Kunden und Reisebüros per Klick auf „Flug“ und „Gruppen“ die bequeme Möglichkeit, Tickets für 10 bis 35 Passagiere fest zu buchen. Dabei gelten die Bedingungen herkömmlicher Gruppenbuchungen, das heißt, dass die Namen der Reisenden bis zwei Tage vor Abflug kostenlos ergänzt und geändert werden können. Diesen komfortablen Buchungsweg gibt es für alle Flüge mit TUIfly sowie TUI Vollcharter, zum Beispiel mit XL-Airways oder Germania.

Sollten Kinder mitfliegen, errechnet das System für Gruppen bis maximal 35 Personen automatisch einen Preis und erstellt ein Angebot. Dieses ist sieben Tage gültig, die Buchung erfolgt über Fax 0511-5671960 an das TUIfly.com Gruppenteam. Das Gruppenteam kümmert sich weiterhin auch um die Buchung von Gruppen mit mehr als 35 Personen.

Olaf Petersenn, Geschäftsführer der TUIfly.com Vermarktungs GmbH, freut sich über die Neuerung: „TUIfly.com zeigt einmal mehr Innovationskraft. Wir sind die ersten am Markt, die online eine Gruppenbuchung möglich machen. Das beschleu-nigt den Vorgang nicht nur für Kunden, sondern auch für Reisebüros.“

Download

Ansprechpartner

        




Jan Hillrichs
Leiter Unternehmenskommunikation

                                   

TUIfly.com Pressestelle
Flughafenstr. 10, D-30855 Hannover, Germany

Telefon: 0049 (0) 511 9727 621, Telefax: 0049 (0) 511 9727 8910
E-mail: press@tuifly.com


Gern beantworten wir all Ihre Fragen zum Thema TUIfly.com und helfen Ihnen bei Ihrer Recherche.

Pressekonditionen für TUIfly.com erfragen Sie bitte unter Servicetelefon 030 20058 - 3355
oder E-Mail: journalistenbuchung@tui.com

Möchten Sie regelmäßig mit den Pressemeldungen von TUIfly versorgt werden, so klicken Sie bitte hier. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass Sie auch alle touristischen Meldungen der TUI bekommen, da wir den TUI Konzern-Presseverteiler nutzen.

Logos

Logos zum Download Formate: EPS, GIF, JPG  (713.15 KB)

nach oben