TUI Care Foundation

Die TUI Care Foundation setzt sich als gemeinnützige Stiftung weltweit für nachhaltigen Tourismus ein. Gemeinsam mit Urlaubern werden verschiedene Projekte unterstützt, um die Zukunftsperspektiven junger Menschen, die Tierwelt und Natur lokal zu verbessern.

Nachhaltiger Tourismus spielt eine immer größere Rolle. Um zu gewährleisten, dass Urlaubsregionen und deren Einheimische vom Tourismus nachhaltig profitieren, fördert die TUI Care Foundation regionale Projekte direkt vor Ort. Ob traditioneller Weinanbau auf Lanzarote, Ausbildungs- und Schulungsprogramme in Brasilien für junge Frauen oder Elefanten retten in Tansania – die Projektvielfalt ist riesig. Alle Spenden fließen zu 100% in die Projekte.

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der TUI Care Foundation.

 

Lanzarote - Neues Leben aus der Asche

Viel Sonne, wenig Regen - die Vulkaninsel Lanzarote ist mit seiner einzigartigen Landschaft und seinem warmen Wetter ein beliebtes Urlaubsziel. Für die Einwohner ist es jedoch schwierig, die mit Lava und Asche bedeckte Insel kosteneffizient zu bebauen. Die Malvasia-Traube, die in der Weinregion La Geria angebaut wird, benötigt viel Zeit und Pflege, bevor sie geerntet werden kann. Viele Winzer geben daher die besondere Art des Weinanbaus auf. Die Weinrebe wird in einem mit feuchtigkeitsspeichernden Lavasteinen gefüllten Loch gepflanzt - in La Geria gibt es 10.000 solcher Löcher. Geschützt wird die Rebe von einer halbkreisförmigen Mauer aus Lavasteinen, damit sie dem Wind standhalten kann.

Damit dieses Kulturerbe nicht ausstirbt und die Natur und Umwelt nicht leiden müssen, unterstützt die TUI Care Foundation zusammen mit regionalen Organisationen die Winzer auf Lanzarote. Das Projekt schafft außerdem Arbeitsstellen für beeinträchtigte Menschen, die bisher auf den kanarischen Inseln kaum vorhanden waren.

 

Jetzt spenden 

Entdecken Sie weitere Projekte der TUI Care Foundation.

nach oben