Willkommen an Bord - wir sind startklar!

In viele Länder ist die Einreise wieder möglich - wir freuen uns, Sie wieder an Bord der TUI fly willkommen zu heißen. Für einen reibungslosen Ablauf am Flughafen und eine sorglose Flugreise haben wir Ihnen einige allgemeine Informationen zum Umgang mit Schutz- und Hygienemaßnahmen am Flughafen und an Bord zusammengefasst. 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Aufgrund der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 sind in Deutschland und Ihrem Urlaubsland und insbesondere auch an den Flughäfen und in den Flugzeugen verschiedene behördliche Anordnungen, z.B. hinsichtlich Hygiene und Abstand einzuhalten. Es muss mit einer Pflicht zum Tragen eines (medizinischen) Mund-Nasen-Schutzes, verstärkten Kontrollen und Einschränkungen bei der Aus- und Einreise (z.B. verpflichtende Selbstauskünfte zu Gesundheitszustand, Kontakt und Aufenthalt und möglicherweise verpflichtende Tests auf COVID-19 zur Identifizierung erkrankter Fluggäste) gerechnet werden. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig vor Abflug über die lokalen Bestimmungen an Ihren Abflughäfen und die Bestimmungen Ihrer gebuchten Fluggesellschaften. Diese finden Sie auf der TUI.com, auf der Seite des auswärtigen Amts und auf den offiziellen Websites des jeweiligen Landes.

Zum Check-in bei TUIfly ist die Beantwortung von Gesundheitsfragen (Gesundheitserklärung) der IATA hinsichtlich COVID-19 verpflichtend. An Bord der Flugzeuge der TUIfly besteht aufgrund der COVID-19 Pandemie die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und wir bitten Sie, einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Außerdem ist auf eine ausreichende Handhygiene zu achten und der Kontakt mit Oberflächen in der Kabine auf ein Minimum zu reduzieren.

Bitte beachten Sie auch unsere länderspezifischen Fluginformationen, zum Beispiel zu Zypern.

 



Ihre sichere Flugreise mit TUI fly

TUI fly sorgt dafür, dass Ihr Flug mit allen gebotenen Hygienestandards organisiert wird. Sie werden gesund und sicher an Ihrem Reiseziel ankommen. Um den Aufenthalt an Bord so sicher wie möglich zu gestalten, müssen alle Fluggäste eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Ein angepasstes Bordkonzept stellt insbesondere bei der Verpflegung mit Speisen und Getränken sicher, dass die Kontakte zwischen unseren Fluggästen und der Crew auf ein Minimum reduziert werden können. Zudem werden die Flugzeuge vermehrt intensiv gereinigt sowie desinfiziert. Darüber hinaus wird die Kabinenluft in der gesamten TUI fly-Flotte durch hocheffiziente HEPA-Filter gereinigt. Diese entsprechen dem Standard eines Operationssaals und filtern neben Staubpartikeln auch Viren und Bakterien aus der Atemluft. Daher bestätigen auch das Robert-Koch-Institut und europäische Partnerbehörden, dass das Risiko einer Corona-Infektion über die Kabinenluft extrem gering ist, zumal die Luftströmung ausschließlich vertikal erfolgt und alle zwei Minuten ein vollständiger Luftaustausch stattfindet.

Jeder unserer Gäste ist für die Einhaltung der genannten Anforderungen und Bestimmungen selbst verantwortlich.

 

Social Distancing

Maskenpflicht

Online Check-in


Fragen & Antworten rund um Ihren Flug mit TUI fly

1.    Was ist beim Online Check-in bei TUI fly zu beachten?
Sie können - wie gewohnt - ab 30 Tage vor Abflug online einchecken. Was sich ändert: Ihren Bordingpass erhalten Sie erst, nachdem sie eine Gesundheitserklärung abgegeben haben. Dieses können Sie online ab 24 Stunden vor Abflug oder am Check in durchführen.


2.    Was ist eine Gesundheitserklärung?
Eine Erklärung über Ihren Gesundheitszustand und Kontakte in Bezug auf COVID-19, die ab 24 Stunden vor Abflug abzugeben ist. 

Sofern Sie die folgenden Fragen verneinen, können Sie befördert werden:

• In den vergangenen 14 Tagen vor meinem Flug wurde bei mir COVID-19 diagnostiziert. 

• Ich hatte in den vergangenen 8 Tagen vor meinem Flug eines der COVID-19-relevanten Symptome (z.B. Fieber, Husten,  Geschmacks- oder Geruchsverlust, Atemnot).

• Ich war in den vergangenen 14 Tagen vor meinem Flug in engem Kontakt mit einer Person, bei welcher COVID-19 diagnostiziert wurde (z. B. weniger als 2 Meter Abstand für mehr als 15 Minuten). 

• Aufgrund behördlicher Anweisung bin ich derzeit wegen COVID-19 unter Quarantäne gestellt

Wenn Sie diese Erklärung nicht abschließen, ist die Luftverkehrsgesellschaft berechtigt, die Beförderung zu verweigern. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unser Servicecenter oder Ihr Reisebüro.


3.    Kann ich jeden Sitzplatz reservieren?
Für Sitzplatzreservierungen gibt es keine Einschränkungen. Da alle Sitzplätze im Flugzeug genutzt werden, können Sie jeden Sitzplatz bis 48 Stunden vor Abflug buchen.

Diese Vorgaben gelten für TUI fly Flüge. Für Flüge mit anderen Airlines informieren Sie sich bitte direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft. 
 

4.    Bleibt der Mittelplatz frei?
Nein. Wenn Sie dies wünschen, können Sie sich gern einen freien Mittelplatz über unser Service Center zum Pure-Tarif hinzubuchen lassen.

Diese Informationen gelten für TUI fly Flüge. Für Flüge mit anderen Airlines informieren Sie sich bitte direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft. 


5.    Gibt es spezielle Schutzmaßnahmen für Risikogruppen?
Nein, wir behandeln alle unsere Kunden gleich. Als Risikogruppe sollten Sie vor Reiseantritt ihren Hausarzt kontaktieren.

Diese Informationen gelten für TUI fly Flüge. Für Flüge mit anderen Airlines informieren Sie sich bitte direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft. 
 

6.    Muss ich am Flughafen eine Maske tragen?
Ja, es gibt eine Masken-Pflicht: Bitten tragen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit, aber auch zum Schutz weiterer Reisender und des Servicepersonals am Flughafen einen Mund-Nasenschutz. Es wird empfohlen, einen medizinischen Mund-Nasenschutz zu tragen, da nicht überall Community-Masken (z.B. Stoffmasken) akzeptiert werden. Genaue Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Flughafens. 
 

7.    Was passiert, wenn ich keine Maske dabei habe?
Ohne Maske wird die Beförderung verweigert. Ohne vorgegebenen Mund-Nasenschutz dürfen Sie bereits das Flughafengebäude nicht betreten und auch die Fluggesellschaften sind an die entsprechenden Sicherheits- und Hygienevorschriften gebunden.
 

8.    Was passiert, wenn ich meinen Flug verpasse, weil ich ohne Mundschutz nicht in den Flughafen/das Flugzeug darf?
Jeder Fluggast wird vor Reisestart darauf hingewiesen, sich an die Hygienevorschriften und Maßnahmen zur Kontaktvermeidung zu halten und sich aktiv über deren aktuellen Stand zu informieren. Ein verpasster Flug (zum Beispiel aufgrund einer Zutrittsverweigerung zum Flughafen oder Flugzeug, die in der Nicht-Einhaltung der kommunizierten Vorschriften begründet ist) wird als Eigenverschulden des Fluggastes gewertet. 
 

9.    Wie funktioniert der TUI fly Check-in am Flughafen?
Im Check-in-Bereich helfen Ihnen Abstandsaufkleber auf dem Fußboden bei der Einhaltung der Abstandsregeln. Es werden je nach Anzahl der Gäste Schalter geöffnet. Bitte legen Sie Ihr Ticket/Ihren Ausweis vor. Danach folgt eine Befragung, ob Symptome vorliegen. Das sogenannte "Health Statement". Dann geben Sie ihr Gepäck auf und erhalten ihre Bordkarte. Begeben Sie sich anschließend direkt zur Sicherheitskontrolle und zum Boarding. Das Boarding erfolgt in kleineren Gruppen.
 

10.    Wieviel Handgepäck darf ich bei TUI fly mitnehmen?
Es darf nur 1 Stück Handgepäck mit an Bord genommen werden. Reisen Sie mit einem zusätzlichen Handgepäckstück (z.B. Laptoptasche, Handtasche) so wird das größere Stück kostenlos im Frachtraum transportiert. Bei Überschreitung der zulässigen Handgepäckmaße von 55x40x20cm und 6kg muss das Gepäck wie gehabt kostenpflichtig aufgegeben werden. Bitte verstauen Sie das Handgepäck möglichst unter Ihrem Vordersitz und nutzen Sie nicht die Fächer über den Sitzen.

Diese Vorgaben gelten für TUI fly Flüge. Für Flüge mit anderen Airlines informieren Sie sich bitte direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft. 
 

11.    Muss ich an Bord eine Maske tragen?
Ja, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist während der gesamten Flugdauer erforderlich. Alle Passagiere ab 6 Jahren müssen einen Mund-Nasenschutz tragen, ansonsten dürfen wir Sie leider nicht an Bord lassen. Bei TUI fly werden Community Masken (z.B. aus Stoff) akzeptiert (Ausnahme: Auf Flügen nach Zypern ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasenschutzes Pflicht).

Diese Vorgaben gelten für TUI fly Flüge. Für Flüge mit anderen Airlines informieren Sie sich bitte direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft. 
 

12.    Worauf ist beim Tragen einer Maske an Bord zu achten?
Die Maske soll über Mund, Nase und Wangen platziert sein und an den Rändern möglichst eng anliegen. Bitte beachten Sie die Hinweise für den Wechselrhythmus des Maskenherstellers, i.d.R. ist dies nach 4 Stunden. Für die Entsorgung benutzter Masken stehen Ihnen verschließbare Tüten in den Sitztaschen zur Verfügung. Es ist erlaubt, die Masken für die begrenzte Dauer zum Essen und Trinken zu entfernen. 

Schals, Tücher, Visire o.ä. als Mund-Nasen-Schutz werden während des Flugs nicht akzeptiert. 

Diese Vorgaben gelten für TUI fly Flüge. Für Flüge mit anderen Airlines informieren Sie sich bitte direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Fluggesellschaft. 
 

13.    Gibt es Verpflegung an Bord?
Um an Bord des Flugzeugs unnötige Kontakte durch Essensbestellungen zu vermeiden, bitten wir Sie sehr herzlich, sich Ihre gewünschten Mahlzeiten bis 48 Stunden vor Abflug per Pre-Order vorzubestellen. Es wird nur ein sehr eingeschränktes Verkaufsangebot an Bord geben, so dass Sie sich mit der Vorabbestellung Ihre gewünschten Mahlzeiten und Getränke bequem sichern. Leider dürfen wir gemäß Vorschriften keine Heißgetränke ausgeben.  An Bord gilt außerdem kontaktloses = bargeldloses Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte. 
 

14.    Wo kann ich mir einen Überblick über das Bordangebot verschaffen?
Da wir an Bord keine Menükarten ausgeben können, werden Sie auf ihrer Bordkarte einen QR Code finden, den Sie scannen können. Auf dem TUI fly Portal können Sie sich damit vor Abflug einen Überblick über das Angebot an Bord verschaffen.
 

15.    Gibt es einen Verkauf an Bord?
Unser Bord-Angebot ist stark reduziert und es findet aktuell kein Duty Free statt.
 

16.    Wie kann ich an Bord der TUI fly zahlen?
Wir akzeptieren an Bord deutsche EC-Karten, sowie VISA & Mastercard. 
 

17.    Wie hoch ist die Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 im Flugzeug?
Wir empfehlen, die allgemeinen Hygienemaßnahmen der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts zu befolgen, die u.a. gründliches Händewaschen zum Schutz vor Infektionen vorsehen. An Bord besteht kein erhöhtes Ansteckungsrisiko, da unsere Klimaanlagen mit hocheffizienten Filtern ausgestattet sind, die die Kabinenluft reinigen. Diese entsprechen dem Standard eines Operationssaals und filtern neben Staubpartikeln auch Viren und Bakterien aus der Atemluft. Daher bestätigen auch das Robert-Koch-Institut und europäische Partnerbehörden, dass das Risiko einer Corona-Infektion über die Kabinenluft extrem gering ist, zumal die Luftströmung ausschließlich vertikal erfolgt und alle zwei Minuten ein vollständiger Luftaustausch stattfindet.
 

18. Darf ich Desinfektionsmittel mit an Bord nehmen?
Desinfektions- und Reinigungsmittel, die nicht durch den Flugzeughersteller zertifiziert sind, können Beschädigungen am Flugzeug verursachen. Daher dürfen keine selbst mitgebrachten Desinfektionsmittel genutzt werden. Wir versichern Ihnen jedoch, dass der Flugzeuginnenraum sowie die Toiletten nach jedem Flug gründlich desinfiziert werden. Für die Desinfektion der eigenen Hände können Sie selbstverständlich mitgebrachte Desinfektionsmittel benutzen. Bitte beachten Sie die Flüssigkeitsbeschränkungen der Flughäfen.