Hamburg Airport

Der Flughafen "Hamburg Airport" (IATA-Code: HAM ist der internationale Flughafen der Stadt Hamburg. Er ist der älteste und fünftgrößte Flughafen Deutschlands. 

 

Anreise und Wegbeschreibung

Transfer zwischen den Terminals
Ein kostenloser Shuttlebus (03.45-00.00 Uhr) verkehrt zwischen den Terminals und dem Holiday-Parkhaus P8-9 im 10-Minuten-Takt.

Wegbeschreibung
Der Flughafen liegt zwischen den Umgehungsstraßen R2 und R3 an der Bundesstraße 433 und ist vom Stadtzentrum Hamburg aus gut ausgeschildert. Vom Hamburger Stadtzentrum kommend: In der verkehrsintensiven Zeit kommt es auf der Autobahn A7, die den Flughafen direkt mit dem Hamburger Stadtzentrum verbindet, oft zu Staus. Die normale Fahrzeit vom Stadtzentrum beträgt 30 Min.A us Niedersachsen kommend: Autobahn A7, Abfahrt Schnelsen-Nord. Aus Mecklenburg-Vorpommern kommend: Autobahn A1 und A24, Abfahrt Horn auf der A24.

Autovermietung
Die folgenden Mietwagenfirmen sind am Flughafen vertreten: Avis, Europcar, Hertz, Sixt und Terstappen Autovermietung. Der Buchungsschalter für Mietwagen befindet sich auf Ebene 0 in Terminal 2.

Öffentliche Verkehrsmittel - Bahn
U-/S-Bahn: Hamburg Airport ist einer der wenigen stadtnahen Flughäfen Europas. Die Flughafen-S-Bahn (S1)  (Tel: +49 40 3918 4385; Internet: www.s-bahn-hamburg.de) befördert Flugreisende wochentags im 10-Minuten-Takt und an Wochenenden im 20-Minuten-Takt direkt vom Airport in nur 25 Minuten zum Hauptbahnhof in der Hamburger Innenstadt. Der S-Bahnhof liegt direkt vor den Terminals, er ist über Treppen, Rolltreppen und Aufzüge zu erreichen.

Öffentliche Verkehrsmittel - Straße
Bus: Die Bushaltestellen befinden sich vor Terminal 1 und 2. Die Haltestelle "Lufthansabasis" befindet sich am Holiday-Parkhaus P8-P9 (Weg beim Jäger). Hier besteht die Umsteigemöglichkeit in den Holiday-Shuttle-Bus, der kostenlos zu den Terminals und wieder zurück fährt (von 3.45 Uhr bis 24 Uhr alle 10 Minuten).
Verschiedene Linienbusse fahren ebenfalls ins Stadtzentrum (Bus 34) und zu anderen Zielen in der näheren Umgebung. U.a. bestehen Shuttle-Verbindungen nach Bremen. Informationen dazu sind auf der Internetseite des Flughafens sowie beim Hamburger Verkehrsverbund HVV (Tel: +49 401 9449. Internet: www.hvv.de) erhältlich.
Im überregionalen Linienverkehr fährt ein Nachtbus von Göttingen über Hannover zum Hamburger Flughafen (Internet: www.eurolines.de/de/startseite/).
Der Kielius der Bahn AG fährt bis zu 17 Mal täglich von Kiel/Neumünster zum Hamburg Airport.
Taxi: Taxis und Limousinen stehen jederzeit vor den Terminals zur Verfügung (Fahrzeit ins Stadtzentrum von Hamburg: Ca. 30 Min. abhängig von der Verkehrslage. Fahrtkosten: Ca. 25 €). Offizielle Taxis sind cremefarben. Zu den Taxiunternehmen am Flughafen gehören u.a. Hansa Taxi (Tel: +49 40 211 211; Internet: www.taxi211211.de) und Taxi Hamburg (Internet: www.taxihamburg.de - nur nach Vorausbuchung). Weitere Taxiunternehmen, die den Flughafen bedienen, werden auf der Internetseite des Flughafens gelistet. Reservierungen sind möglich.

 

 

Parken

Parkplätze
Das Parkleitsystem für die rund 12.000 Stellplätze in den acht Parkhäusern und -plätzen informiert ankommende Autofahrer im Umkreis von eineinhalb Kilometern um den Flughafen über die aktuelle Parksituation. Es gibt Parkplätze (P1 , P2, P4, P2 - P4 und P5) für Kurzzeitparker terminalnah mit direktem Zugang zu den Terminalgebäuden und reservierten Behindertenparkplätzen. Das Holiday-Parkhaus P8-9 am Weg beim Jäger für Dauerparker ist durch einen kostenlosen Shuttlebus-Service mit den Terminals verbunden. Ab einer Parkdauer von mehr als 7 Tagen kann über die Internetseite des Flughafens ein Parkplatz auf den Parkplätzen P2 oder P8-9 zu vergünstigten Tarifen vorab reserviert werden. Über den Anbieter Holiday Extras (Internet: www.holidayextras.de) können kostengünstige Langzeitparkplätze in den Parkhäusern P1 und P2 vorab reserviert werden. Ein Chauffeur-Parkdienst (Valet Parking) wird angeboten (Tel: (040) 513 193 63). Telefonische Auskunft über die Belegung der Parkplätze ist unter Tel: (040) 50 75 33 03 erhältlich.
Der Anbieter Holiday Extras (Internet: www.holidayextras.de) bietet vergünstigte Parkplätze in der Nähe des Flughafens, die vorab gebucht werden müssen.

 

Flughafeneinrichtungen

Behindertengerechte Einrichtungen
Der Flughafen ist vollständig barrierefrei zugänglich. Behinderte Reisende werden gebeten, den Flughafeninformationsschalter (Tel: +49 40 50750) zu kontaktieren und das Flughafenpersonal über spezielle Bedürfnisse zu informieren. Der DRK mediservice (Internet: Tel: (040) 50 75 33 53. Internet: www.drk-mediservice.de) am Flughafen bietet verschiedenen Hilfeleistungen für behinderte Fluggäste an. Ein Gepäckdienst hilft beim Transport (Tel: (040) 50 75 20 10). Behindertentoiletten befinden sich in allen Terminals und an allen Flugsteigen. Behindertenparkplätze stehen im Eingangsbereich aller Parkplätze zur Verfügung. Es gibt Haltebuchten zum Absetzen und Abholen behinderter Passagiere vor den Terminalgebäuden. Die Airport Express-Busse sind mit Rampen für Rollstuhlfahrer ausgestattet. Für den Check-in stehen Assistenten zur Verfügung. Speziell ausgestattete Hotels in der nähe des Flughafens erfragt man bei der Hamburger Landesarbeitsgemeinschaft für behinderte Menschen e.V. unter Tel: (040) 2999 5666.

Einrichtungen - Geld
Banken und Geldautomaten, die durchgehend geöffnet sind, stehen in Terminal 1 und 2 zur Verfügung. Mehrere Schalter für Geldwechsel sind vorhanden.

Einrichtungen - Gepäck
Ein gebührenpflichtiger Gepäckträgerservice kann im Terminal von den Porterrufsäulen oder den Informationsschaltern aus angefordert werden. Vorbestellungen nimmt die Firma SecuServe von Mo-Fr entgegen (Tel. (040) 507 520 10; mind. 24 Std. im Voraus). Die Gepäckaufbewahrung befindet sich im Ankunftsbereich von Terminal 2, Ebene 1. Sie ist von 04.30-23.00 Uhr geöffnet. Eine Maschine, um Gepäckstücke in Folie zu verpacken, befindet sich in Terminal 1 im Ankunftsbereich. Fundsachen können im Airport Office (Tel: +49 40 50750) in der Airport Plaza (tägl. 06.30-23.00 Uhr) abgeben oder abgeholt werden.

Einrichtungen - Kommunikation
Ein Postamt und Kurierdienste befinden sich im Terminal 2. W-LAN-Internetzugang ist verfübar, die ersten 60 Minuten sind kostenlos. Öffentliche Telefone sind vorhanden.

Einrichtungen - Einkaufen
Die moderne Airport Plaza bietet Reisenden alles, was das Herz begehrt: Luxusboutiquen, Kosmetik-Shops, Pressehändler und Duty-free-Shops.

Einrichtungen - Essen
Vor allem in der Airport Plaza zwischen Terminal 1 und 2 sind zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés vorhanden.

Konferenz- und Geschäftseinrichtungen
Das Mövenpick Meet & Dine Airport Conference Center (ACC) (Tel: (040) 50 75 33 38) in Terminal 2, Ebene 2, bietet 13 Tagungsräume verschiedener Größen an. Zusätzlich bietet das ACC einen umfangreichen Business-Service: Telefon, Fax-, Kopierservice oder Übersetzungsarbeiten.
Das Airport Conference Center Lilienthal-Haus (Tel: (040)  50 75 2500) bietet 7 Konferenzräume für bis zu 90 Personen. Weitere Veranstaltungsräumlichkeiten sind der Flughafen-Modellschau-Präsentationsraum mit modernster Medientechnik und 120 Sitzplätzen (Tel: (040) 50 75 36 76) und das Terminal Tango (das ehemalige Charter-Terminal) für maximal 2.500 Personen (Tel: (040) 5075 3607).
Exklusive Wartebereiche und Lounges gibt es von Lufthansa bei Gate A19- Ebene 1, sowie eine Emirates Lounge in der Airport Plaza- Ebene 3 und von Airberlin bei Gate A14.
Viele der Flughafenhotels bieten Konferenzeinrichtungen an wie das Radisson Blu Hamburg Airport (Tel: +49 40 300 3000; Internet: www.radissonblu.com), das neben dem Terminal-Komplex 15 Tagungsräume anbietet.
 
Einrichtungen - Sonstige
Der Flughafen verfügt über eine Apotheke, ein Chi-Mas Massage Institut bei Gate 20, einen Erste-Hilfe-Dienst, einen Zahnarzt und eine Kinderspielecke in Terminal 1. Auch ein Friseursalon, Reisebüros, eine Textilreinigung sowie eine Kapelle sind vorhanden. Die Flughafeneinrichtungen befinden sich hauptsächlich in Terminal 2.